Montag, 23. Oktober 2017
Home > Bezirksnachrichten > Die Linke Pankow, Google und die SPD

Die Linke Pankow, Google und die SPD

SPD Wahlkampf-Büro in der Kopenhagener Str. 76 in Prenzlauer Berg

Die Geschäftsstelle der Partei DIE LINKE befand sich bis Ende 2012 in der Kopenhagener Strasse 76 in Prenzlauer Berg. Nach dem schlechten Berliner Wahlergebnis 2011 mußte die Partei in Pankow sparen und gab die Geschäftststelle auf. Wochenlang hing ein weißer Zettel im Fenster und kündete vom Umzug in den benachbarten Wedding (Adresse siehe unten). Danach stand der Laden lange Zeit leer.Inzwischen ist das Büro wieder vermietet, und hat einen prominenten Nachmieter gefunden.

SPD Wahlkampf-Büro in der Kopenhagener Str. 76 in Prenzlauer Berg
Klaus Mindrup im Fenster: SPD Wahlkampf-Büro in der Kopenhagener Str. 76 in Prenzlauer Berg

So ein Umzug einer Parteigeschäftsstelle geht aber im digitalen Zeitalter nicht so ganz einfach, weil eine Parteizentrale eine große Datenspur im Internet hinterlässt. Viele Internet-Seiten verweisen auf den Internet-Auftritt der Partei. Und selbst die örtlichen Parteigliederungen haben noch nicht alle Seiten geändert – zumal wenn es Seitenarchive aus zurückliegenden Jahren gibt, die man eigentlich als Dokumente erhalten möchte.

Google verweigert Umzug

Wer etwa bei Google nach „Die Linke Pankow“ sucht, erlebt ein kurioses Wunder: auf der Ergebnisseite findet sich nicht nur die erwartete Internet-Domain „www.-die-linke-pankow.de“ – sondern auch ein Google-Places Eintrag, der noch die alte Adresse zeigt.
Aktiviert man die Google-Map und dazu Google-Street-View, dann sieht man noch den Zustand aus dem Monat Juli 2008.

Zum Glück hat man die Telefon-Nummer mitgenommen – und so fällt der Umzug eigentlich kaum auf. Vermutlich ist dieser mißliche Google-Eintrag noch nicht einmal dem Bezirksvorstand der LINKEN aufgefallen. Und: wer googelt sich schon selbst?

In der Endphase des laufenden Bundestagswahlkampf 2013 entfaltet die Google-Datenspur aber urplötzlich eine ungeplante Brisanz.

Wahlkampfbüro der SPD in der einstigen Geschäftsstelle der LINKEN Pankow

Klaus Mindrup, Bundestagskandidat der SPD in Pankow hat sein Wahlkampfbüro ausgerechnet in den Räumen der ehemaligen Geschäfststelle eingerichtet. Er beweist damit auch seinen Anspruch, Wählerinnen und Wähler links von der Mitte anzusprechen.

In der Wohnungspolitik hat Klaus Mindrup auch im Sinne der Mieterinteressen viel Initiative vorgelegt und dabei Schulterschluß mit der Linksfraktion hergestellt. Bei erneuerbaren Energien und genossenschaftlichen Wohnformen punktet er mit seiner ehrenamtlichen Mitgliedschaft im Bundesverband Windernergie und seiner beruflichen Kompetenz als Vorstand einer Wohnungsbaugenossenschaft. Zudem ist er bei kommunalpolitischen Themen wichtiger Vertreter einer „Pankower Linie“ in der Berliner SPD.

Noch ist das Wahlkampfbüro nicht voll eingerichtet – aber Wahlplakate für den Mindestlohn und für die Bürgerabstimmung der SPD künden von den wichtigen Themen: SIE ENTSCHEIDEN WAS DIE SPD SOFORT NACH DER WAHL ANPACKT – AUCH ONLINE AUF MITMACHEN.SPD.DE .

Mit dem fehlerhaften Google-Eintrag schickt die Pankower Linke nun ihre Interessenten direkt ins Wahlkampfbüro der SPD und stärkt den Kandidaten Klaus Mindrup gegen den eigenen Bundestagskandidaten Stefan Liebich, der nichtsahnend in seinem Pankower Büro in Alt-Pankow Wahlkampf macht.

Die Linke - Bezirksverband Pankow - Google Places Eintrag
Die Linke - Bezirksverband Pankow - Google Places Eintrag am 17.7.2013

Die LINKE und der falsche Google-Eintrag

Die LINKE Pankow steckt nun in einem echten Dilemma, denn die Korrektur des Google-Eintrags ist gar nicht so einfach. Deshalb wird hier ein Tip zur Korrektur der Geschäftsadresse im Google Maps Brancheneintrag und im im Google Places Eintrag gegeben.

Bei den Einträgen auf Google Maps und im Google Places Eintrag kommt es auch trotz korrekter eigener Angaben immer wieder dazu, dass Einträge falsche Adressen enthalten. Dies liegt an Google, weil die Suchmaschine für die Informationen im Brancheneintrag nicht nur die eigenen Firmenangaben bewertet, sondern sich auch auf die Angaben anderer Branchenportale beruft. Aus allen zugänglichen Informationen wird dann ein Eintrag erstellt. Hier wirkt die lange Datenspur – und auch wiederholte Änderungen bewirken nichts.

Tip zur Abhilfe

Ursache sind meist ganz andere Brancheneinträge mit den alten Adressangaben von automatischen Branchendiensten. Diese wiederum holen sich ihre Daten bei Google-Einträge – und so befinden sich DIE LINKEN Pankow in einer selbstreferentiellen Schleife.

Es führt daher kein Weg daran vorbei, die vorgenommene Adressänderung auch anderen Branchenverzeichnissen mitzuteilen. Im konkreten Fall stuft Google vermutlich den von QYPE erstellten Eintrag als seriös ein – und erst dessen Änderung wird bei Google als Referenz anerkannt. Notfalls helfen dann auch aktuelle Bewertungen und das Feedback an Google selbst.

Auf diese Weise wird Google die falsche Adresse schnell beheben und einen korrekten Eintrag auf Google Maps generieren können.

Die Streetview-Bilder werden natürlich nicht upgedatet. Erst wenn eine neue Kamerafahrt (voraussichtlich noch 2013) erfolgt ist, gibt es neue Streetview-Bilder.

Spannende Wahlkampf-Frage

Im Sinne der Chancengleichheit wird hier auf den „digitalen Systemfehler“ hingewiesen – und ein Weg zur Abhilfe aufgezeigt!

Eine spannende Frage ergibt sich nun in der heißen Wahlkampfphase, die ab Anfang August beginnt: wird es DIE LINKE Pankow schaffen den Eintrag noch vor dem Bundestagswahltermin zu ändern? m/s

Artikel-Update 22.07.2013:
DIE LINKE Pankow hat die Panne schnell bemerkt und korrigiert. Inzwischen erscheint der korrekte Eintrag bei Google.
Der Qype-Eintrag erscheint aber noch mit der alten Adresse. Und auch die Basisorganisation BO Valentin hat noch die alte Anschrift.

Kontakt Regionalgeschäftsstelle

DIE LINKE. Pankow
Fennstraße 2 in 13347 Berlin-Wedding (Mitte)

www.die-linke-pankow.de

Nähe S- und U-Bahnhof Wedding
Bus M 27 – U Reinickendorfer Str./Fennstr.

Telefon: 030 44 01 77 80
E-Mail: vorstand@die-linke-pankow.de

Öffnungszeiten:
Mo: 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Di: 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Mi: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Do: 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Fr: 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Aktueller Suchlink bei Google – hier kann der fehlerhafte Eintrag aufgerufen werden

Save this post as PDF

m/s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.