Montag, 23. Oktober 2017
Home > Kultur > Durchregieren oder Partnerschaft?

Durchregieren oder Partnerschaft?

bbk-berlin

Der bbk berlin, der Deutsche Künstlerbund und die Architektenkammer Berlin laden ein zu einer Diskussionsveranstaltung:

Durchregieren oder Partnerschaft?
Zum Verhältnis von Künstler/innen, Politik und Verwaltung
Mittwoch, 27. August 2014, 19.30 Uhr

Es wirken mit:
Dr. Eckhard Braun, Leipzig, Jurist, Dozent, Autor: „Prinzipien staatlicher Kunstförderung“ (2012)
Dipl.-Ing. Christine Edmaier, Präsidentin der Architektenkammer Berlin
Prof. Renata Stih, Künstlerin, Berlin
Prof. Georg Winter, Künstler, Saarbrücken
Moderation: Prof. Rainer W. Ernst (BDA, ehemaliger Vorsitzender des Beratungsausschuss Kunst)

In der Diskussionsveranstaltung wird das aktuelle Verhältnis von Künstler/innen, Politik und Verwaltung diskutiert.

„Neutralität, Pluralität und Autonomie, Gemeinwohlorientierung und Subsidiarität“
– diesen ‘Prinzipien öffentlicher Kunstförderung in Deutschland’ widmet sich der Rechtswissenschaftler Eckhard Braun in einer aktuellen Untersuchung. Was bedeutet das für die politische Praxis? Gibt es verbindliche Regeln, an die sich Poltik und Verwaltung halten müssen? Wie gewährleistet öffentliche Kunstförderung künstlerische Qualität?

Und konkret:
Wie steht es damit in Berlin?
Wird die Wettbewerbskultur für Kunst im öffentlichen Raum noch Prinzipien und Regeln gerecht?
Über Verfahrensgerechtigkeit bei öffentlichen Kunstaufträgen und die Prinzipien der Kunstförderung in einer demokratischen Gesellschaft diskutieren:

Dr. Eckhard Braun‚ Leipzig, Jurist, Dozent, Autor: “Prinzipien staatlicher Kunstförderung“ (2012)
Dipl.-Ing. Christine Edmaier,Präsidentin der Architektenkammer Berlin
Prof. Renata Stih, Künstlerin, Berlin
Prof. Georg Winter‚ Künstler, Saarbrücken
Moderation: Prof. Rainer W. Ernst, Muthesius Kunsthochschule, BDA, ehemaliger Vorsitzender des Beratungsaussdiuss Kunst

Eine Veranstaltung von bbk berlin, Deutscher Künstlerbund, Architektenkammer Berlin
in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk des bbk berlin GmbH.

neue Gesellschaft für bildende Kunst | Oranienstraße 25 | 10999 Berlin | Veranstaltungsraum (1. OG)

Save this post as PDF

m/s