Mittwoch, 23. August 2017
Home > Wirtschaft > Eckert & Ziegler: Neuausrichtung

Eckert & Ziegler: Neuausrichtung

Eckert & Ziegler AG - Firmenzentrale in Berlin-Buch

Der Medizintechnikspezialist Eckert & Ziegler richtet seine Konzernstruktur neu aus.

Im Rahmen einer Überprüfung der strategischen Schwerpunkte hat der Vorstand der Eckert & Ziegler AG beschlossen, die Konzernstruktur ab Januar 2014 an veränderte Wachstums- und Ertragserwartungen anzupassen und Randgebiete zusammenzufassen.

Als Folge wird unter anderem das Braunschweiger Kompetenzzentrum für Sichere Entsorgung GmbH geschlossen und deren Mitarbeiter an andere Standorte oder in die interne Produktrücknahme transferiert. Sobald die bestehenden Aufträge des Zentrums abgearbeitet sowie die Altlasten von Vorbesitzern der Braunschweiger Betriebe beseitigt worden sind, wird es auf eine interne Verwaltungsgesellschaft der Gruppe verschmolzen. Am Standort verbleiben dann nur noch Betriebsteile, die – wie in der Vergangenheit – pharmazeutische, medizin- oder messtechnische Isotopenprodukte herstellen.

Die Rücknahme medizinischer oder technischer Strahlenquellen oder das Recycling von Ausgangsstoffen werden als Teil der Wertschöpfungskette in die Produktionseinheiten integriert.

„Die Umsatz- und Ertragssteigerungen, die sich mit dem Ausweis eines eigenständigen Entsorgungssegments verbanden, haben sich in den letzten Jahren nicht erfüllt“, erklärte Karolin Riehle, Sprecherin des Medizintechnikunternehmens. „Es ist an der Zeit, die Konsequenzen daraus zu ziehen und die tatsächlichen Expansions- und Hauptarbeitsfelder der Gruppe, die Herstellung von Medikamenten und medizintechnischen Geräten, bei der Berichterstattung in den Vordergrund zu rücken. Die Umweltdienste werden daher künftig nicht mehr als eigenes Segment ausgewiesen, sondern als Kostenzentrum in der Holding geführt.

Die Ertrags- oder Umsatzprognosen der Gruppe sind von der Umstrukturierung nicht betroffen. Für den Kapitalbedarf wird durch den Wegfall von potenziellen Ausweitungsinvestitionen sogar eine leichte Entlastung erwartet.

Eckert & Ziegler. Wir helfen heilen.
Die Eckert & Ziegler Gruppe (ISIN DE0005659700) gehört mit rund 700 Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin.

Weitere Informationen:
Eckert & Ziegler AG – Karolin Riehle, Investor Relations
Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138
karolin.riehle@ezag.de
www.ezag.de

Save this post as PDF

m/s