Freitag, 15. Dezember 2017
Home > Wirtschaft > Eckert & Ziegler verkauft sein US-Seedgeschäft

Eckert & Ziegler verkauft sein US-Seedgeschäft

Eckert & Ziegler AG - Firmenzentrale in Berlin-Buch

Ad-hoc Meldung gemäß §15 WpHG | ISIN DE 0005659700

Berlin, 30.11.2015. Die Eckert & Ziegler BEBIG s.a. (EZB), die Medizingerätesparte der Eckert & Ziegler AG, wird ihr US-Seedgeschäft an die amerikanische Theragenics Corporation verkaufen. Das hat der Aufsichtsrat in seiner heutigen Sitzung beschlossen. Die Transaktion soll bis Ende des Jahres 2015 vollzogen werden. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Ergänzungstext:
EZB hat 2013 von der amerikanischen Biocompatibles Inc. die Sparte mit der Veredelung von Prostatakrebsimplantaten sowie das Geschäft mit Applikationsnadeln übernommen. Biocompatibles hatte damals freiwillig die Auslieferung von Produkten eingestellt, weil die amerikanische Arzneimittelbehörde Mängel bei der Dokumentation des Herstellungsprozesses reklamiert hatte. Trotz Behebung sämtlicher Qualitätsmängel durch EZB ist es nicht gelungen, die Mehrzahl der Kunden zurückzugewinnen und das Geschäft in die Gewinnzone zu führen. Der jetzige Verkauf durch die EZB ist Bestandteil des Sanierungskurses, dem eine detaillierte, strategische Überprüfung aller Geschäftsfelder vorausging. Zugunsten höhermargiger Bereiche soll das US-Seedgeschäft abgegeben werden.

Eckert & Ziegler AG - Firmenzentrale in Berlin-Buch

„Wir haben die beste Lösung für unser Unternehmen, unsere Kunden und unsere Aktionäre gefunden. Wir können uns nun bei den Prostataseeds stärker auf den europäischen Markt fokussieren und unsere Ressourcen für den US-Markt ganz auf das Afterloader-Geschäft konzentrieren“, erklärte Dr. Edgar Löffler, Vorstandsmitglied der Eckert & Ziegler AG und verantwortlich für das Segment Strahlentherapie. Mit dem Verkauf beschleunigt Eckert & Ziegler BEBIG seinen Transformationsprozess hin zu einem profitablen Spezialisten für die Brachytherapie, einer schonenden Form der Krebsbehandlung. Die Zulassung für den Vertrieb der neuesten Generation der Afterloader, des SagiNova®, wurde im April dieses Jahres erteilt. Mit dem Verkauf der ersten Geräte wird noch in diesem Jahr gerechnet.

“Mit der Übernahme setzen wir unser langjähriges Bekenntnis zur Prostata-Brachytherapie, zu den in diesem Bereich tätigen Ärzten und den betroffenen Patienten fort,“ erklärte Frank J. Tarallo, Vorstandsvorsitzender der Theragenics Corporation. „Wir werden zukünftig die US-amerikanischen Seed-Kunden von BEBIG mit unseren qualitativ einzigartigen Produkten beliefern. Als einer der führenden Hersteller und Anbieter in diesem Markt sind wir überzeugt, dass wir die US-amerikanischen Seed-Kunden von BEBIG darin unterstützen können, Prostatakrebspatienten weiterhin eine hervorragende Behandlungsform anzubieten.“

Über Eckert & Ziegler
Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700), gehört mit rund 700 Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin.

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:
Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations
Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de

Save this post as PDF

m/s