Sonntag, 20. August 2017
Home > Bezirksnachrichten > Ehrenamtspreis 2015 verliehen

Ehrenamtspreis 2015 verliehen

Verleihung des Ehrenamtspreis 2015

Die Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin hat am Freitag, dem 4. Dezember 2015 im Rahmen einer Festveranstaltung im Rathaus Pankow den Preis für ehrenamtlich Tätige verliehen. Diese Auszeichnung entstand auf Anregung von Sabine Röhrbein (SPD), die dies in ihrer Amtszeit als eine „Herzensangelegenheit“ bezeichnete. Die Verleihung des Ehrenamtspreis durch die Stadtverordnetenversammlung würdigt bürgerschaftliches Engagement auf besondere Weise.

Verleihung des Ehrenamtspreis 2015
Verleihung des Ehrenamtspreises am 4. Dezember 2015 – Foto: © Pressestelle Bezirksamt Pankow

„Anderen helfen, sich solidarisch zeigen, Verantwortung übernehmen – von diesen Kriterien ist das vielfältige Engagement der Pankowerinnen und Pankower geprägt, die für den diesjährigen Ehrenpreis vorgeschlagen worden sind und die sich ehrenamtlich in den unterschiedlichsten Bereichen des Zusammenlebens in unserem Bezirk freiwillig, selbstlos und unentgeltlich für andere Menschen, Projekte und Organisationen engagieren,“ so steht es in der Laudatio zur Preisverleihung, die erstmals durch den neuen Vorsitzenden der Stadtverornetenversammlung, Ronald Rüdiger (SPD) überreicht wurde.

In besonderer Anerkennung und Würdigung der ehrenamtlichen Arbeit zeichnete die Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin die fünft aktive MitbürgerInnen aus.

Christian Badel erhielt die Auszeichnung für das langjährige ehrenamtliche Wirken und unermüdliche Engagement in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Förderverein der Jugendkunstschule Pankow.

Oliver Schwarzlose wurde für die verdienstvolle und langjährige ehrenamtliche Arbeit als Kreisjugendleiter im Kreisverband des DRK ausgezeichnet.

Winnie Eckl erhielt den Preis für das ehrenamtliche Engagement in der Rechtsberatung Alleinerziehender sowie der ehrenamtlichen Arbeit im Vorstand von SHIA e.V.

Gemeinsam erhielten Sarah Tscherner & Jacob Grebing die Auszeichnung für die ehrenamtliche Arbeit und das Engagement
in der Kinder- und Jugendarbeit der Katholischen Kirchgemeinde Herz Jesu.

Und das Team „Nachbarn helfen Nachbarn“ der Seniorenfreizeitstätte „Quasselstube“ wurde für die verdienstvolle ehrenamtliche Arbeit bei der Unterstützung von Seniorinnen & Senioren im Alltag ausgezeichnet.

Mit ihren Besuchsdiensten und der Organisation von Gruppenaktivitäten gegen Alterseinsamkeit zeigten sie ein besonderes fürsorgliches Engagement.

Save this post as PDF

m/s