Sonntag, 20. August 2017
Home > Themen > Eine neue Zeitung für ganz Pankow

Eine neue Zeitung für ganz Pankow

Karte von Pankow mit seinen 13 OrtsteilenWappen von Pankow

Pankow ist ein lebendiger und wachsender Berliner Bezirk. Mit über 373.000 Einwohnern und 13 Ortsteilen. Auf insgesamt rund 105 Quadratkilometern ist Pankow eine Großstadt inmitten der Metropolenregion Berlin-Brandenburg.
Täglich besuchen tausende Touristen und Kulturtouristen den Bezirk, der zu einem beachtlichen Teil zum kulturellen Leben in Berlin beiträgt.
Der Bezirk wurde nach der Verwaltungsreform 2001 aus den Bezirken Prenzlauer Berg, Pankow und Weißensee und den Ortsteilen Buch, Karow. Heinersdorf, Blankenburg, Stadtrandsiedlung Malchow, Blankenfelde. Französisch-Buchholz, Niederschönhausen. Rosenthal und Wilhelmsruh zusammengefügt. Der Prozeß des Zusammenwachsens ist auch heute noch nicht vollendet.

In der Medienlandschaft der Hauptstadt spiegelt sich das Geschehen des Bezirks nur am Rande wieder – die Medienaufmerksamkeit richtet sich nach dem Angebot der großen Tageszeitungen. Die Redaktionen haben zudem kaum Möglichkeiten, um Alltags-Themen und kommunalen Themen im Bezirk nachzuspüren.
Es gibt eine „Presse-Berichts-Lücke“ – die auch Vermittlungsprobleme zwischen Bürger und Politik verursacht.

Die Idee lag deshalb nahe: Die Pankower brauchen für Ihren Bezirk ein Medium – welches einen Blick für das Ganze entwickelt – und das Zusammenwachsen des Bezirks nach der Verwaltungsreform befördert.

Mit der PANKOWER ALLGEMEINEN ZEITUNG soll ein Online-Medium entstehen, das lokale und hyperlokale Nachrichten publiziert und die kommunale Öffentlichkeit informiert und aufklärt. Zwischen Politik und
Bürgern sollen Dialog und Transparenz gefördert werden – ein Anspruch, der auch die menschliche Seite der Kommunalpolitik im Auge hat.
Wirtschaft, Stadtentwicklung, kulturelle Themen und kreative Einblicke in den Pankower Alltag sollen die Pankower Allgemeine Zeitung zu einem informativen, spannenden und lesenswerten Medium machen.

Die Pankower Allgemeine Zeitung wird Kulturthemen ein besonderes Augenmerk schenken. In enger Zusammenarbeit mit dem Kulturportal KULTUR IN PANKOW werden wichtige aktuelle Ereignisse und Positionen bekannt gemacht. In kommunalpolitischen Debatten soll eine sachliche und informative Berichterstattung gepflegt werden. Kommentare und Stellungnahmen zur Bezirkspolitik werden auch eingeladen. O-Ton und Zitate der politischen Vertreter der Parteien sind ausdrücklich erwünscht.

Die Pankower Allgemeine Zeitung wird als kleines kreatives Projekt gestartet – und wird sich entwickeln und beweisen müssen.

Wirtschaftlich soll eine kleine aber feine Basis für journalistische Arbeit geschaffen werden. Autoren, Journalisten, Fotografen sind herzlich eingeladen, daran mitzuwirken. Die Bereitschaft zur Kooperation mit bestehenden Medien und Verlagen im Bezirk wird ausdrücklich signalisiert.

Save this post as PDF

m/s