Sonntag, 17. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Eingeschränktes Angebot im Bürgeramt Prenzlauer Berg

Eingeschränktes Angebot im Bürgeramt Prenzlauer Berg

Bürgeramt Prenzlauer Berg

Der Bezirksstadtrat und Leiter der Abteilung Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice, Dr. Torsten Kühne (CDU), teilt mit:

„Im Bürgeramt Prenzlauer Berg, Fröbelstraße 17 in 10405 Berlin, Haus 6, kann es bis zum 3. Mai 2013 zu Beeinträchtigungen bzw. zu vorzeitigen Schließungen kommen. Zur Unterstützung der Straßenverkehrsbehörde wird das Bürgeramt bis zum 3. Mai die Bearbeitung und Ausgabe von Bewohnerparkausweisen für alle Pankower Parkzonen 41 bis 45 vornehmen.“

Die übrigen Aufgaben des Bürgeramtes können in diesem Zeitraum nur eingeschränkt wahrgenommen werden. Das Bürgeramt Prenzlauer Berg sollte nur in dringenden Fällen aufgesucht werden und hier vor allem die Vormittagsstunden am Mo, Mi und Fr. genutzt bzw. für die Bearbeitung des Anliegens eines der anderen Pankower Bürgerämter während der bekannten Öffnungszeiten aufgesucht werden.

Die Dokumentenausgabe für fertig gestellte Dokumente (Pässe, Ausweise und Führerscheine) und die Auslegungsstelle für das Volksbegehren „Rekommunalisierung der Berliner Energieversorgung“ werden wie gewohnt geöffnet sein.

Die Terminsprechstunde für die bereits angemeldeten Termine findet uneingeschränkt statt.

Die Straßenverkehrsbehörde, Fröbelstraße 17 in 10405 Berlin, Haus 7, wird bis 3. Mai vorrangig die Bearbeitung von Betriebs- und Gästevignetten sowie sonstigen Ausnahmegenehmigungen in den Pankower Parkzonen 41 bis 45 übernehmen.

Die schriftliche Antragstellung wird hierbei empfohlen.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Pankow – Amt für Bürgerdienste
http://www.berlin.de/ba-pankow/buergerdienste/buergeramt.html

Save this post as PDF

m/s