Dienstag, 24. Oktober 2017
Home > Kultur > Electroacoustic, Scherbenmusik
& Sprechtheater

Electroacoustic, Scherbenmusik
& Sprechtheater

Ein Mann, viele Worte! - © ZENTRUM danziger50

Die Kulturtipps empfehlen heute musikalische Ereignisse: neben Electroakustik betritt eine altbekannte Band die Bühne des Kesselhauses. Das Kulturzentrum Danziger50 erfindet sich neu – mit einem Stück für alle Fälle. Und auch die Transmediale ist wieder zu Gast.

© Ausland Prenzlauer Berg
© Ausland Prenzlauer Berg

TEAQ – The Electro-Acoustic Quartet
Freitag, 23. Januar 2015, 21 Uhr, Einlass: 20.30 Uhr
Experimenteller Musikabend mit elektronischen und akustischen Klängen

Stefan Schultze und Simon Rose haben Ihre Kompositionen und freien Improvistionen in Berlin, Köln, London und Liverpool vereint. Gemeinsam entdecken sie die Offenheit und das Potential, das Techniken des Klavierspiels und der Einsatz von Saxophone bieten.
Richard Scott und Cole Ingraham erweitern diese musikalischen Experimente durch den Einsatz von elektronischen Klangelementen.

Ausland | Lychener Str. 60 | 10437 Berlin-Prenzlauer Berg | www.ausland-berlin.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Ton Steine Scherben
Freitag, 23. Januar 2015, 20 Uhr, Tickets: 25 € im VVK+Gebühr, AK 28 €

Ton Steine Scherber - © Maximilian König
Ton Steine Scherber – © Maximilian König

13 Städte, zwei Länder, die Tournee von Ton Steine Scherben geht in die Verlängerung.

Ton Steine Scherben ist eine politische Band, die auch nach 40 Jahren noch was zu sagen hat, die jung und alt auf und vor der Bühne versammelt. Ihre Stücke, wie „Wir müssen hier raus“, „Keine Macht für Niemand“ oder „Der Traum ist aus“, haben bis heute nichts von ihrer kritischen Haltung eingebüßt.

Kesselhaus in der Kulturbrauerei | Knaackstr. 97 | 10435 Berlin-Prenzlauer Berg | www.kesselhaus.net

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Ein Mann, viele Worte
Samstag, 24. Januar 2015, 20 Uhr

Ein Mann, viele Worte! - © ZENTRUM danziger50
Ein Mann, viele Worte! – © ZENTRUM danziger50

Ich weiß nicht mehr Bescheid – Theaterstück der Fälle.

PasqualePasquale Bombacigno hat „Die Fälle“ des russischen Schriftstellers Daniil Charms auf die Bühne gebracht. Kurze Beschreibungen von Menschen in lebensweltlich entfremdeten Situationen und Zuständen. Vom Autor präzise bis in die Haarwurzel beschrieben, von Bombacigno unmittelbar und geradezu plastisch inszeniert. Der Kulturverein Prenzlauer Berg e.V. wird künftig das Zentrum Danziger50 wieder auf die vorderen Plätze im Programmkalender bringen.

www.danziger50.de

ZENTRUM danziger50 | Danziger Straße 50 | 10435 Berlin-Prenzlauer Berg

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

CTM Festival 2015
23. Januar bis 1. Februar 2015

Berlin Current – © Viviana Druga, CTM Festival
Berlin Current – © Viviana Druga, CTM Festival

Das diesjährige Festival steht unter dem Motto „Un Tune“, was soviel wie Stimmung, Lied, Melodie bedeutet. Es betrachtet Wirkung von Musik, Klang und Frequenzen auf den physischen Körper des Menschen wie auf seine Emotionen.

Das 16. Festival der experimentellen und elektronischen Musik und Kunst findet an verschiedenen Veranstaltungsorten Berlins statt.
Geplant sind Gesprächsrunden, Workshops, Ausstellungen und vieles mehr. Das CTM-Festival findet parallel und in Zusammenarbeit mit der Transmediale statt, dem Festival für Kunst und digitale Kultur im Haus der Kulturen der Welt.

www.ctm-festival.de

www.transmediale.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Kultur in Pankow

Weitere Kulturtipps und täglich frische Kultur gibt es auf KULTUR IN PANKOW www.kultur-in-pankow.de

Save this post as PDF

m/s