Freitag, 15. Dezember 2017
Home > Kultur > Emily aus Pankow
gross im TV

Emily aus Pankow
gross im TV

Kleine Emily groß im TV

Ein großer Auftritt für die kleine Pankowerin Emily im Ersten ist morgen vormittag zu sehen: Die achtjährige Emely Kauffmann singt bei „Immer wieder sonntags“, am 11. August um 10 Uhr live bei Stefan Mross. Für sie und ihre Familie wird ein Traum wahr: „Ein Auftritt im Fernsehen!“ – natürlich mit dem „roten Mikrofon“.

Kleine Emily groß im TV
Kleine Emily groß im TV

Mit dem Lied „Pack die Badehose ein“ darf Emely in der SWR-Sendung „Immer wieder sonntags“, am 11. August um 10 Uhr live im Ersten das Publikum im Europa-Park Rust für ihre Heimat, die Hauptstadt Berlin, begeistern.

Die Achtjährige hat schon erste Bühnenerfahrung:

Sie stand mit ihren Geschwistern schon beim Kindermusical „Petrus“ der Berliner Stadtmission auf der Bühne. Außerdem geht sie gerne Schwimmen, Reiten und mit ihrer Schwester in der Stadt Shoppen.

Emily aus Pankow
Emily aus Pankow

Beliebte Musiksendung des Südwestfunks

Auch in diesem Jahr haben in der erfolgreichen Musiksendung die Kleinen ihren großen Auftritt am „roten Mikrofon“.

Neu ist, dass die Kinder aus ganz Deutschland Lieder aus ihrer Heimatregion singen – so wie Emely, die Moderator Stefan Mross in der Live-Sendung begrüßen wird.

Außerdem sind in der Show am 11. August bei Stefan Mross unter anderem zu Gast:
Andy Borg, Christoff, Gilbert, Eberhard Hertel, Gaby Albrecht, Johannes Kalpers, Olaf Berger, Sigrid & Marina, Truck Stop und Walter Scholz. Die Sendung kommt live aus dem Europa-Park in Rust bei Freiburg.

Fröhliche Musik und gute Laune sind das Erfolgsrezept von „Immer wieder sonntags“ im Ersten. Stefan Mross präsentiert die vom SWR verantwortete erfolgreiche Musiksendung im neunten Jahr.
Der Moderator, Musiker und Sänger begrüßt in 14 Live-Sendungen die Großen aus Schlager und Volksmusik. Komplettiert wird das bunte Musikprogramm durch jede Menge Showeinlagen und Comedy.
Einmal mehr können sich die Zuschauer zudem auf die beliebte Sommerhitparade freuen, bei der jeweils zwei Nachwuchskünstler gegeneinander antreten, um am Saisonende zum Sommerhitkönig gekrönt zu werden.

Den Abschluss der diesjährigen „Immer wieder sonntags“-Reihe bildet dann ein Zusammenschnitt der schönsten Szenen, zu sehen am 1. September 2013 im Ersten.

Emily erzählt von sich und über Berlin

Emely kommt in die dritte Klasse der evangelischen Schule in Berlin Pankow. Im Augenblick hat Emely aber Ferien und die genießt sie in vollen Zügen.

Beispielsweise auf Usedom. Dort hat die ganze Familie Urlaub gemacht. Emely liebt die kleine Halbinsel weil man dort die ganze Zeit am Strand liegen, im Meer schwimmen und sich auf dem Rücken auf den Wellen treiben lassen kann. Kaum wieder zuhause ging‘s auch gleich noch für eine Woche in den Schwarzwald.

Aber auch in ihrer Heimat weiß sich die 8-Jährige zu beschäftigen. Dann geht’s beispielsweise mit Schwester Laura in die Stadt zum Shoppen. Emely und ihre Schwester haben sich schöne Ohrringe, Schuhe und einen Döner gekauft.

Hobbys von Emely sind Schwimmen, Malen, Reiten und nicht zu vergessen: Singen. Mit ihren großen Geschwistern stand sie im Rahmen des Kindermusical „Petrus“ der Berliner Stadtmission bereits auf der Bühne.

Reiterfahrung hat Emely ebenfalls schon lange: seit einem einem Jahr reitet sie ihr Lieblingspferd „Anni“, ein älteres weißes Voltigierpferd.

Natürlich darf in einem Haushalt voller tierlieber Kinder auch kein Haustier fehlen und so teilt sich die Familie ihr Zuhause nicht nur mit den zwei Stubentigern „Pinky“ und „Kleine Katze“.

Es gibt noch ein ganz besonderes Tier: ein Bartagame, eine ziemlich große Eidechse, die bis 60 cm lang werden kann. Mit den Stacheln am Bauch und den Beinen sieht die Echse ziemlich abenteuerlich aus. Einen Namen hat das gute Tier nicht. Katzen und die Echse kommen sich nicht wirklich in die Quere. Schließlich lebt die Bartagame in einem Käfig.

Während die schwarz-weiße „Kleine Katze“ ganz verschmust ist, hat die braun-orange gestromte Katze „Pinky“ keine Lust auf all zu viel Gesellschaft. Sie ist eher scheu.

Emily mit Familie
Emily mit Familie: Mama Martina, Papa: Matthias und die Geschwister: Laura (15), Kevin (13), Tim (4)

Zu guter Letzt stellt Emely Berlins bekannteste Sehenswürdigkeiten vor: das Brandenburger Tor, der Fernsehturm, der Alexanderplatz – und natürlich noch etliche Parks wie der Bürger- oder Schloßpark. In die Parks geht die Familie allerdings nicht allzu oft. – // Bruno Geiler, Janina Mantay – SWR

Informationen zu den aktuellen Aktionen der Sendung:

www.swr.de/sonntags

Save this post as PDF

m/s