Dienstag, 22. August 2017
Home > Themen > Erste Hilfe auch für Teddys

Erste Hilfe auch für Teddys

Teddyklinik - Kinder operieren ihr Kuscheltier - Foto: Vivantes Pressestelle

Am 21.September 2013 kommen auch Teddys und andere Lieblingskuscheltiere auf den Operationstisch, und können ihre Krankheiten und Gesundheitsprobleme behandeln lassen. Zum Familien-Nachmittag im „MVZ Prenzlauer Berg – Zentrum für ambulante Kinder- und Jugendmedizin wird das Leistungsangebot des „Vivantes Netzwerk für Kinder- und Jugendmedizin“ spielerisch und informativ vorgestellt.

Teddyklinik - Kinder operieren ihr Kuscheltier  - Foto: Vivantes Pressestelle
Teddyklinik - Kinder operieren ihr Kuscheltier - Foto: Vivantes Pressestelle

Erste-Hilfe-Kurs für Eltern, Teddy-Klinik, Kinder machen Kunst – der bunten Familien-Nachmittag der ambulanten Kinder- und Jugendmedizin im Prenzlauer Berg schafft Kontakt zwischen großen und kleinen Patienten und den im MVZ Prenzlauer Berg tätigen Ärztinnen und Ärzten und denn medizinischen Fachkräften.

Familienprogramm rund um Kindergesundheit

Zum Familien-Nachmittag gibt es von 15:00 bis 19:00 Uhr für Kinder und Jugendliche und Familien ein buntes Programm:

Vorträge und Workshops „Notfälle bei Kindern“: Was tun bei Unfällen, Vergiftungen, Verbrühungen, akuter Erkrankung, Atemnot oder Fieber? Dazu gibt es die Übung von Herzdruckmassage und Atemspende bei Kindern am Modell

Gesprächs- und Beratungsrunden sollen informieren und die Selbstverantwortung stärken: „Was ist die „normale“ Entwicklung?“ Was ist Adipositas? Wie ist der Umgang mit Medien, Lernstörungen, Einnässen oder Obstipation? Kinder können herausfinden wie es ist, einen Gips zu bekommen.

In der Vivantes Teddy-Klinik wird der mitgebrachte Teddy operiert, oder die Puppe behandelt. Kinder haben die Möglichkeit, ihre Teddybären und Lieblingsstofftiere auf mögliche Krankheiten hin untersuchen zu lassen. Egal ob Kopfschmerzen, Fellprobleme oder gebrochene Tatzen, Prof. Dr. Bernd Tillig und sein Team nehmen sich der Teddyeltern an und beantworten deren medizinische Fragen.

Prof. Dr. Bernd Tillig
Prof. Dr. Bernd Tillig - Foto: Vivantes

„Damit soll den Kindern die Angst vor Ärzten, vor der Klinik und einem Krankenhausaufenthalt genommen werden“ so Prof. Tillig.

Dazu gibt es Malen und Geschichten für Kinder: Gestaltung von Bildern unter professioneller Anleitung für eine neue Ausstellung MVZ Prenzlauer Berg und dazu Lesungen aus ausgewählten Kinderbüchern.

Erste Hilfe Koffer von PD Dr. Tillig
Erste Hilfe Koffer von PD Dr. Tillig

Krankenhaus – MVZ

MVZ – diese drei Buchstaben stehen für den Begriff „Medizinisches Versorgungszentrum“. Im ehemaligen Krankenhauskomplex ist das heutige MVZ geschaffen worden, um die ambulante Versorgung zu verbessern.
Träger ist die landeseigene Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH mit 9 Krankenhäusern, 13 Pflegeheimen, 2 Seniorenwohnhäusern, einer ambulante Rehabilitation, Medizinische Versorgungszentren, einer ambulante Krankenpflege sowie Tochtergesellschaften für Catering, Reinigung und Wäsche.

Hier sind mehrere zugelassene Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen angestellt, die eng zusammenarbeiten. So können die Patienten im Rahmen eines Termins von mehreren Spezialisten unterschiedlicher Fachrichtung untersucht und behandelt werden.

Z.B. können dadurch Kinder bzw. Jugendliche mit chronischen Bauchschmerzen gemeinsam vom Kinderchirurgen und von der Kindergastroenterologin untersucht sowie bei Bedarf auch dem Kinder- und Jugendpsychologen vorgestellt werden.

Durch das breite Spektrum unseres MVZ mit Spezialgebieten wie Kinderurologie, Kindergastroenterologie und Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie -psychotherapie ist unser MVZ ein intzerdisziplinäres Zentrum mit ausgwiesener Expertise für ambulante operative und konservative Kinder- und Jugendmedizin.
Im MVZ Prnezlauer Berg arbeiten speziell ausgebildete Ärztinnen und Ärzte für Kinderchirurgie, Kinderanästhesie, Kinderurologie, Kinder- und Jugendheilkunde, Kindergastroenterologie, Kinder-und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik eng zusammen.
Dadurch können wir für Kinder und Jugendliche eine umfassende Diagnostik sowie eine ganzheitliche Beratung und ambulante Therapie anbieten.

Kooperation mit Kliniken

Im Rahmen des Vivantes Netzwerkes für Kinder- und Jugendmedizin kooperiert dasr MVZ Prenzlauer Berg fachlich und strukturell sehr eng mit der Klinik für Kinder- und Neugeborenenchirurgie, den Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin und den Sozialpädiatrischen Zentren im Vivantes Klinikum Neukölln bzw. im Vivantes Klinikum im Friedrichshain sowie mit der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie im Vivantes Klinikum im Friedrichshain.

Damit bestehen für hier alle Möglichkeiten für eine spezialisierte, interdisziplinäre Diagnostik und Therapie für chirurgische und internistische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter.

Veranstaltungsinformation in Kürze:

Familien-Nachmittag im
MVZ Prenzlauer Berg
Zentrum für ambulante
Kinder- und Jugendmedizin

Samstag, 21. September 2013 – 15.00 – 19.00 Uhr

Anmeldung kindermvz@vivantes.de
Kontakt Tel. (030) 130 16 1440
www.kindermedizin-berlin.de

Vivantes MVZ Prenzlauer Berg – Zentrum für ambulante Kinder- und Jugendmedizin
Fröbelstraße 15, 1.OG
10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Save this post as PDF

m/s