Dienstag, 19. September 2017
Home > Berlin > Erste „Queer-Beauftragte“ in Berlin berufen

Erste „Queer-Beauftragte“ in Berlin berufen

Queer-Beauftragte berufen

Im Rahmen eines Besuchs des Regenbogenfamilienzentrums in der Schöneberger Cheruskerstraße hat Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler am letzten Freitag die neue „Queer-Beauftragte“ des Bezirk Tempelhof-Schöneberg offiziell vorgestellt. Es ist ein wichtiges Zeichen für Vielfalt und Toleranz im Bezirk.

Neue Queer-Beauftragte ist Svetlana Linberg, die offizielle Amtsbezeichnung lautet: Beauftragte der Bezirksbürgermeisterin für queere Lebensweisen und gegen Rechtsextremismus.

Mehr dazu ist in der Tempelhof-Schöneberg-Zeitung zu finden.

Save this post as PDF

m/s