Mittwoch, 23. August 2017
Home > Baugeschehen > Erster Spielplatz an der „Weißenseer Spitze“

Erster Spielplatz an der „Weißenseer Spitze“

Spielplatz an der Lehderstraße

Ein neuer Spielplatz an der Lehderstraße 68 in Weißensee wurde am Freitag, dem 29. Juni 2012 für die Öffentlichkeit freigegeben. Aufgrund der Urlaubszeit war nach Auskunft der Pressestelle des Bezirksamtes Pankow kein Festakt geplant worden.

Das 989 m² große landeseigene Grundstück, zuletzt noch zur kleingärtnerischen Bodennutzung und Erholungszwecken verpachtet, wurde vom Bezirk beräumt und in sieben Monaten Bauzeit für Kinder der Altergruppe bis zwölf Jahren als Spielplatz gestaltet. Wegen der dichten Bebauung an der Weißenseer Spitze gab es dort zuvor gar keinen öffentlichen Spielplatz. Bei der Planung wurden auch Ausstattungswünsche der Kindern in einem Kinderbeteiligungsverfahren gesammelt und umgesetzt.

Spielplatz an der Lehderstraße
Spielplatz an der Lehderstraße

Im vorderen Teil wurde ein Sandkasten für Kleinkinder angelegt, übergehend in einen Sitz- und Sandspielbereich, der die Themen Schaukeln und Klettern aufgreift. Im hinteren Grundstücksteil gibt es eine Spielwiese und eine Wippe. Eingefasst ist das Areal mit einer dichten Bepflanzung aus blühenden Sträuchern, vier neue Bäume wurden gepflanzt. Zur Ausstattung gehören fünf Bänke, eine Kletterkombi aus Spähmast mit drei Standpfosten, einem Spähkorb, einer Strickleiter, einem Dreiecksnetz sowie einer Nestschaukel und einer Balkenwippe.
Die Gesamtkosten incl. Beräumung in Höhe von 100.000 EUR wurden aus dem Bezirkshaushalt bereitgestellt. Für ein ursprünglich noch vorgesehenes Spielgerät „Blumenhäuschen“ reichte das Geld allerdings nicht, weshalb dies später nachgerüstet werden soll. Um eine barrierefreie Nutzung zu gewährleisten sind der Zugang und die Wegeflächen ohne Stufen hergestellt worden, so dass in allen Teilen ein barrierefreier Zugang möglich ist.

An der Straßenseite ist ein Zaun aufgestellt, der vor allem Hunde vom Spielplatz fernhalten soll. Der Spielplatz ist nur durch eine Tür zugänglich.

Spielplatz an der Lehderstraße
Geschlossener Spielplatz

Zum Fototermin am Freitag, den 29. Juni 2012 um 16 Uhr war der Spielplatz menschenleer. Die Eingangstür war fest verschlossen. Ein kleiner Junge stand vergeblich mit seinem Vater vor dem verschlossenen Tor.

Fritz muß draußen spielen
Fritz muß leider noch draußen spielen

Save this post as PDF

m/s