Donnerstag, 14. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Fall Christmann aktuell im TV

Fall Christmann aktuell im TV

Der Fall Christmann bei Sat 1 AKTE 2014

Am 2.10.2014 bereitete sich ein investigatives TV-Team im Auftrag von SAT 1 auf einen Einsatz bei der Christmann-Gruppe in Charlottenburg vor. Ein Rollgerüst wurde mit einer Bauplane bespannt, und vor das im Erdgeschoß liegende Büro der Investorengruppe gerollt – und begehrte ein Interview. Heute abend ist der Sendetermin bei SAT 1.

Der Fall Christmann bei Sat 1 AKTE 2014
Der Fall Christmann bei Sat 1 AKTE 2014: TV-Team erwischt Investor beim Herunterlassen der Jalousien am 2.10.2014

Ulrich Meyer und das Team von „AKTE 2014“ bringen neben anderen Themen auch den Bericht von der fehlgeschlagenen Interview-Aktion: „Mieter in Bedrängnis“. Sendetermin: 07.10.2014 um 22.15 Uhr auf SAT 1.

Sensible Investoren schickten Sekretärin vor

Als das Rollgerüst vor dem Fenster positioniert war, geschah zunächst ein Weilchen gar nichts. Doch dann summte der Jalousie-Motor, und das Büro der Christmann-Gruppe wurde verdunkelt, die Rolladen wurden heruntergelassen.

Nach ein paar Minuten kam eine Sekretärin aus dem Haus, um die Lage zu sondieren. Offensichtlich wollte der anwesende Geschäftsführer der Christmann-Gruppe nicht selbst im TV-Bild erscheinen.

Der Fall Christmann bei Sat 1 AKTE 2014
Der Fall Christmann bei Sat 1 AKTE 2014: Sekretärin wird am 2.10.2014 zur Klärung vorgeschickt

Das Team von META Productions unter Redakteur Nicholas Körber und Reporter Christian Düren unternahm mehrere vergebliche Versuche, zuerst am Fenster, später im Hausflur, um noch an ein Interview zu bekommen.

Nach weniger als 1 Stunde kam schließlich die Polizei. Zuerst eine Funkstreife, die die ungewöhnliche Situation klären mußte, danach kam ein Mannschaftstransporter.

Das TV-Team wurde schließlich gedrängt, die Aktion abzubrechen. Das Rollgerüst wurde wieder weggerollt und demontiert. Eine Polizistin kündigte eine Anzeige wegen nicht angemeldeter Sondernutzung des Straßenlandes an.

Mario Barth folgt am Mittwoch auf RTL

Am Mittwoch , den 08.10.2014 um 20.15 folgt auf RTL eine bissige Abrechnung von Mario Barth. Die Live-Sendung „MARIO BARTH deckt auf“ aus dem Studio G in Berlin-Adlershof ist ausverkauft. Diesmal hat der Berliner sein Jagdrevier erweitert und präsentiert neben den unglaublichsten Steuergeldverschwendungen auch skurrile Fälle von Behördenwahnsinn, falschen Werbeversprechen und miesen Geschäftsgebaren. Auch Mieter und „Sanierungsbetroffene“ sind in der Sendung auf den Zuschauerbänken vertreten.
Sendetermin: 08.10.2014 – 2015 Uhr auf RTL.

Weitere Informationen:

Polizeieinsatz bei Christmann-Gruppe 2.10.2014 – Pankower Allgemeine Zeitung
http://www.pankower-allgemeine-zeitung.de/Aktuelle-News-Berlin-Pankow//2014/10/02/polizeieinsatz-bei-christmann-gruppe/

Save this post as PDF

m/s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.