Sonntag, 20. August 2017
Home > Familie > Familienwanderungen in den Herbstferien

Familienwanderungen in den Herbstferien

Familienwanderungen im Herbst

Aus grauer Städte Mauern, hinein in die Natur des Barnim! Spannende Ausflüge für die ganze Familie in der Wandlitzer Region bieten erfahrene Natur- und Wanderführer in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Naturpark Wandlitz e.V. und der Gemeinde Wandlitz an. Die Herbstferien sind ein idealer Zeitpunkt, um die Natur in der Wandlitzer Region mit der ganzen Familie zu erkunden. An fünf Terminen werden drei spannende Wanderungen für Kinder und Enkel ab 6 Jahren und deren Begleitung angeboten.

Familienwanderungen im Herbst
Familienwanderungen im Herbst: Abenteuer in der Natur und Schatzsuche mit Julian Beyer – Foto: fagus-tour.de

In der zweiten Herbstwoche, wenn die Tage schon lang werden und der Wald herbstlich verfärbt ist, wird die Natur im Naturpark Barnim auf Wandlitzer Gemeindegebiet erwandert.

23. & 24. Oktober: Märchenwanderung 14-18 Uhr
Die erste Tour ist eine Märchenwanderung, bei der der Wald als mystischer Ort voller Wunder gezeigt wird. Zahlreiche Märchen finden darin statt und können gefunden und weitererzählt werden, denn wenn es dunkel wird, ist der Wald am geheimnisvollsten. Stimmungsvoll illuminiert zum Wandlitzer Herbstleuchten!
Anmeldung: Antje Neumann, Tel. 0162 74 13 403, waldfuehlungen@web.de

26. & 27. Oktober: Abenteuer in der Natur und Schatzsuche 10-14 Uhr
Auf der zweiten Tour werden Abenteuer erlebt und Schätze gefunden mit dem bärtigen Wanderführer Julian Beyer. Was braucht man für ein gutes Lagerfeuer im Herbst und welche Pflanzen und Pilze kommen in den Topf? Was können wir in der Wildnis lernen? Gerade im Herbst gibt es viel im Wald zu entdecken. Nach der Wanderung wird sich mit einer heißen Suppe am Feuer aufgewärmt. Anmeldung: Julian Beyer, Tel. 0170 50 49 656, info@fagus-tour.de

Waldbach im Naturpark
Waldbach im Naturpark: märchenhafter und geheimnisvoller Wald im Herbst

28. Oktober: Baumgeschichten 10-13 Uhr
Tour drei erzählt spannende Baumgeschichten mit Gabriele Breest-Grohnwald und erklärt, was die Eberesche mit dem Eber zu tun hat und ob die Rotbuche wirklich rot ist. Warum versteht sich die Birke so gut mit dem Fliegenpilz und was ist ein Tanzbaum? Anmeldung: Gabriele Breest-Grohnwald, Tel. 0151 174 58240 oder gabriele.breest-grohnwald@internationalerbund.

Start der Führungen ist jeweils am Bahnhof Wandlitzsee – erreichbar mit der Heidekrautbahn von Gesundbrunnen bzw. Karow.

Kontakt: Telefon: 0170 / 50 49 656 Email: beyer@barnim-tourismus.de

Touristinformation Wandlitz | Bahnhofsplatz 2 | 16348 Wandlitz

Save this post as PDF

m/s