Mittwoch, 18. Oktober 2017
Home > Themen > Ferien auf dem Kinderbauernhof Pinke-Panke

Ferien auf dem Kinderbauernhof Pinke-Panke

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien startet im Kinderbauernhof Pinke-Panke ein vielseitiges Sommerprogramm für Kinder ab 6 Jahren. In den Werkstätten des Bauernhofes können Kinder nun täglich von 14 bis 17 Uhr während der Ferien ihre handwerklichen Fähigkeiten unter fachlicher Anleitung entdecken und üben. Auf dem Programm stehen auch Angebote, die die Kreativität fördern und Kinder in die Natur locken.

In der Küche im Kinderbauernhof
Kinder lernen Küchenarbeit

Der Kinderbauernhof am Bürgerpark in Pankow existiert schon seit Mai 1991 und ist eine sehr beliebte Attraktion für Kinder und Familien geworden.
Der Grundstein wurde 1991 während der Kinderkulturtage in Berlin gelegt. Zuerst zogen drei Schafe in das Gehege ein. Bald entstanden auch Stallungen für Kaninchen und Meerschweinchen – und der bei Kinder äußerst beliebte Bauspielplatz wurde errichtet.
1993 konnte der Verein Spielraum e.V. als Träger eine 25-jährigen Nutzungsvertrag für das Gelände an der Panke abschließen und seine Existenz absichern. Nun konnten auch eine Scheune und ein Ziegenstall errichtet werden. Immer mehr Tiere zogen ein und drei Fachwerkbauten entstanden unter Hilfe von Workcamps und mit Hilfe von Vereinsmitgliedern. Die provisorischen Bauwagen wurden nach und nach ersetzt.
1994 begann die Errichtung des Werkstattgebäudes in Fachwerk-Lehmbauweise. Außer Werkstatträumen befinden sich dort auch der Schlafboden und ein Lager.
Seit 1996 wird der Kinderbauernhof auch vom Bezirksamt Pankow gefördert. Eine engagierte große Elterninitiative hat viel zum Erhalt des Hofes und zu Aufstockung beigetragen – und die Förderung erkämpft. Viele Helfer haben seitdem weiter gebaut. Jugendliche im freiwilligen ökologischen Jahr, Gäste des deutsch-polnischen Jugendaustausch und auch ehrenamtliche Helfer haben selbst Hand angelegt.

Nach und nach wurden auch ein großes Spielhaus mit Küche, Spiel- und Bastelraum und Sanitärbereich gebaut. Alle Gebäude werden in traditioneller ökologischer Holzbauweise als Fachwerk mit Lehm und Strohlehm oder als Lehmhäuser errichtet.
Inzwischen bevölkern mehrere Schafe, Ziegen, ein Esel, Kaninchen und Hühner den Kinderbauernhof und werden von Kindern versorgt und gepflegt. Im Jahr 2011 konnte man das 20-jährige Jubiläum feiern. „Pinke-Panke“ gehört heute für viele Kinder aus Pankow zu den beliebtesten Erlebnis- und Ferienorten.
Das Betreuer-Team unter Leitung von Anett Rose hat sich zum Ziel gesetzt, den Kinderbauernhof zum sozialen und ökologischen Lernort für junge Menschen zu entwickeln. Die pädagogisch qualifizierten Mitarbeiter Betreuer verstehen sich als Berater und Partner der Kinder.
Neben Abenteuer und Spiel soll der Umgang mit den natürlichen Elementen, mit Tieren und Pflanzen vernmittelt werden. Kreativität und der Umgang mit alten Handwerkstechniken wird spielerisch gefördert. Spaß am Tun und Selbstvertrauen entwickeln – und die Förderung von Sinneswahrnehmung und Motorik sind die wichtigsten pädagogischen Ziele des Betreuer-Teams.

Der Kinderbauernhof Pinke-Pankw steht während der Öffnungszeiten allen interessierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen als ein Stück naturnaher Lebensraum in der Großstadt offen. Gärten und Gehege vermitteln den Wechsel der Jahreszeiten und den Umgang mit Tieren und bringen ein Stück ländliches Leben mitten in die Großstadt. Umbau, Ausbau und Reparatur verändern immer wieder das Bild des Bauernhofes. Mit Abenteuer und Spiel, Begegnungen und gemeinsamen Projekte gestalten Kinder den Ort nach ihren eigenen Interessen und Bedürfnissen selbst. Die Betreuung der Tiere und Beobachtung der Natur lassen die Kinder natürliche Kreisläufe und ökologische Zusammenhänge erkennen. Auch Handwerk und Hausarbeit für Jungen und Mädchen sollen eingeübt werden.

Kinderbauernhof Pinke-Panke
Kinderbauernhof Pinke-Panke

Das Ferienprogramm im Sommer 2012:

21. – 23. Juni:
Backen im Lehmofen

26. – 29. Juni und 3. – 5. Juli:
Wollwerkstatt

10. – 12. Juli:
Glasperlen – selbst gemacht

17. – 19. Juli:
Gartenprojekt –
pflanzen, pflegen, ernten

24. – 27. Juli und
31. Juli – 3. August:
Korbflechten

Täglich außer Montag können die Kinder sich unter Anleitung darin üben, wie man Hütten baut und ein Lagerfeuer erstellt.

Von Dienstag bis Samstag besteht um 13 Uhr auch die Möglichkeit zum Mittagessen. Die Anmeldung dafür muß zwei Stunden vorher erfolgen. Die Angebote selbst sind kostenlos. Es wird lediglich gebeten, etwas Geld für Essen und Werkstattmaterial mitzubringen.

Fotos: Kinderbauernhof Pinke-Panke

Weitere Informationen: www.kinderbauernhof-pinke-panke.de

Kinderbauernhof Pinke-Panke – Am Bürgerpark 15 – 13156 Berlin-Pankow

Erreichbar über: S-Bhf. Wollankstraße, BUS M27, 250, 255

Save this post as PDF

m/s