Samstag, 21. Oktober 2017
Home > Bezirksnachrichten > Feuerwehreinsatz in Heinersdorf

Feuerwehreinsatz in Heinersdorf

Feuerwehreinsatz

Im ehemaligen Wasserturm in Pankow-Heinersdorf hat es heute nacht gebrannt. Aus bislang ungeklärten Gründen brach oben im Turm ein Feuer aus, das gegen 4.17 Uhr beim Notruf der Berliner Feuerwehr gemeldet wurde.

Das Feuer im Innern zerstörte das hölzerne Treppenhaus und war nach dessen Einsturz im oberen Teil nur sehr schwierig zugänglich und konnte erst nach längerer Zeit gelöscht werden.

Am Feuerwehrgroßeinsatz nahmen mehrere Löschzüge mit über 40 Feuerwehrleuten teil. Zur Stunde laufen Aufräumarbeiten und Brandermittlungen. Ein Personenschaden ist bislang nicht festgestellt worden. Ob das Feuer durch Obdachlose versuracht wurde, die sich in dem Gebäude aufgehalten haben ist noch nicht geklärt.

Aufgrund des Feuerwehreinsatzes war die Tino-Schwierzina-Straße zeitweilig vollständig gesperrt. Die Straßenbahn M2 war ebenfalls unterbrochen. Als Ersatz wurden Großraumtaxis von der BVG eingesetzt.

Der Wasserturm Heinersdorf ist ein 1910 als Rathaus und Wasserturm errichtetes Gebäude im Berliner Ortsteil Heinersdorf. Er hat eine Gesamthöhe von 46 Metern und steht unter Denkmalschutz. m/s

Wasserturm Heinersdorf nach dem Brand
Wasserturm Heinersdorf nach dem Brand

Save this post as PDF

m/s