Dienstag, 12. Dezember 2017
Home > Kultur > Florentine Schara
im Theater o.N.

Florentine Schara
im Theater o.N.

Florentine Schara: „Paula Feuerborns Büchsen der Pandora“

Im Rahmen der Pankower Theatertage feierte das Stück „Paula Feuerborns Büchsen der Pandora“ bereits am 23. September seine Premiere. Die Vorstellung war ausverkauft, und die nächste Aufführung wurde auf den Spielplan gesetzt. Die one-woman-show der besonderen Art mit Schauspielerin Florentine Schara ist ein weiteres Mal zu sehen. Diemal im Theater o.N. am Kollwitzplatz.

Florentine Schara: „Paula Feuerborns Büchsen der Pandora“
Florentine Schara: „Paula Feuerborns Büchsen der Pandora“ . Foto: Johannes Thieme

Schauspielerin Florentine Schara freut sich über ein Erfolgsjahr: in der Kurzfilmkategorie SMS: Loveshorties – das Festival des Liebesfilms auf dem Filmfest München holte sie den Gewinnerpreis. Mit dem neuen Theaterstück hofft die in Prenzlauer Berg lebende Schauspielerin einen kleinen Durchbruch in Berlin zu erzielen.
Die Präsentation auf kleinen Bühnen ist ein Erfolgsrezept, denn nur wenige Bühnen eignen sich für Einpersonenstücke, die ein eher intimes Verhältnis zwischen Publikum und Schauspielerin ermöglichen.

Über das Stück
„Paula Feuerborns Büchsen der Pandora“ ist eine Neuinterpretation des griechischen Pandora-Mythos. Es erzählt vom Leben einer traumatisierten Frau in skurrilen, tragischen, komischen und poetischen Momenten. Die in völliger Abschottung lebende Paula Feuerborn, die nach und nach Büchsen mit den Erinnerungen und Sehnsüchten ihres Lebens öffnet und so einem lang gehüteten Geheimnis auf die Spur kommt ist die moderne Version der griechischen Tragödie..

Florentine Schara hat „Paula Feuerborns Büchsen der Pandora“ gemeinsam mit dem Komponisten Henning Fuchs, dem Regisseur Stefan Lochau und dem Trickfilmkünstler Sven Mücke entwickelt. Dem Künstlerensemble gelingt mit seiner Zusammenarbeit eine spannende Mischung aus Schauspiel, physical theatre und Musik.
Es verknüpft diese Sparten zu einem bunten Genre-Mix: ein Feuerwerk aus Liedern, Monologen und Filmsequenzen.

Out Of The Box – neues Theaterkollektiv
Mit „Paula Feuerborns Büchsen der Pandora“ hat die Schauspielerin und Choreografin Florentine Schara die erste Produktion für ihr neues Theaterkollektiv Out Of The Box realisiert. Die Idee des Projekts besteht darin, gemeinsam mit Künstlern aus verschiedenen Bereichen spartenübergreifende Theaterprogramme und –konzepte zu entwickeln, für die jeder aus seiner Trickkiste – also out of the box – Fähig- und Fertigkeiten beisteuert.

Ein kleines, feines und modernes Konzept, das an die alte freie Theaterszene in Prenzlauer Berg anknüpft, die sich ohne „Subventionsvollabsicherung“ vor dem Publikum bewährt.

29. Oktober 2015 – 20 Uhr | 12,50 € / 7,50 € erm.

Karten: Telefon 030 440 92 14 / karten@theater-on.com

Theater o.N. | Kollwitzstraße 53 | 10405 Berlin Prenzlauer Berg

Save this post as PDF

m/s