Dienstag, 26. September 2017
Home > Bezirksnachrichten > Förderung der Frauen- & Migrantenarbeit

Förderung der Frauen- & Migrantenarbeit

Pankow fördert

Zuwendungen für Freie Träger der Frauen- und Migrantenarbeit
Anträge könne ab sofort und bis 31. Juli 2015 gestellt werden

Freie Träger der Frauen- und Migrant/-innenarbeit im Bezirk Pankow können bis zum Freitag, dem 31. Juli 2015 Anträge auf Zuwendungen durch das Bezirksamt Pankow für das Haushaltsjahr 2016 stellen.

Die Unterlagen müssen bei der Gleichstellungsbeauftragten (Frauenprojekte) bzw. Integrationsbeauftragten (Migrationsprojekte), Abteilung Finanzen, Personal und Wirtschaft, Breite Straße 24a-26, 13187 Berlin, eingereicht werden.

Neben dem Antrag sind ein Finanzierungs- und Haushaltsplan, ein Stellenplan, eine Projektkonzeption, der aktuelle Freistellungsbescheid des Finanzamtes, die Satzung und der Vereinsregisterauszug bzw. der Gesellschaftervertrag und der Handelsregisterauszug vorzulegen. Die Antragsformulare und die Förderkriterien sind im Internet veröffentlicht in der Rubrik „Aktuelle Hinweise“ unter www.berlin.de/pankow.

Weitere Informationen bei Frau Gerstenberger, Tel.: 90295-2305 und Frau Niewiedzial, Tel.: 90295-2524 erhältlich.

Save this post as PDF

m/s