Freitag, 15. Dezember 2017
Home > Kultur > Fotos & Zeitzeugen der Schinkel-Schule gesucht

Fotos & Zeitzeugen der Schinkel-Schule gesucht

Schinkel-Schule Prenzlauer Berg

Das Schulgebäude der ehemaligen Karl-Friedrich-Schinkel-Schule in der Erich-Weinert-Strasse 70 in Prenzlauer Berg wird bald 100 Jahre alt. In einem Schulprojekt soll die Geschichte des Hauses von den Schul-Kindern erforscht werden. Dazu werden ehemalige Schüler und Lehrer der Schinkel-Schule als Zeitzeugen gesucht.

Eine der Väter hat sich an die Redaktion gewandt, seine beiden Kinder besuchen die Schule, und bat, den Aufruf für das Projekt zu veröffentlichen.

Schulgeschichte

Doch so ganz einfach wird es nicht, Zeitzeugen und Fotos zu finden, denn es gab eine Schulreform.

Nach dem Motto “Eine neue Schule – jetzt!” startete die Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule im September 2008 in Berlin-Pankow. Sie war die erste neu gegründete Gemeinschaftsschule des gleichnamigen Berliner Pilotprojekts.

Zuvor war hier die Karl-Friedrich-Schinkel-Oberschule ausgezogen und wurde mit der Archimedes-Oberschule zusammengelegt. Beide profilierten Realschulen des Bezirks Pankow wurden von den Standorten Erich-Weinert-Straße 70 im Prenzlauer Berg und Heinersdorfer Str. 200 in Blankenburg umgesiedelt. Beginnend mit dem Schuljahr 2009/2010 zogen sie gemeinsam in die Buchholzer Strasse 3 nach Niederschönhausen um.

Das Schulgebäude wurde vom Baumeister und Architekt Ludwig Hoffmann in den Jahren 1913/14 erbaut. Am 1. April 1915 fand die Eröffnung der neugegründeten 15. Realschule statt. 1920 erfolgte die Umbenennung in „Schinkel-Realschule“. Im Jahr 1930 wurde die Schinkel-Realschule zur Schinkel-Oberrealschule, die bis dahin ausschließlich von Jungen besucht wurde.

Erst in der DDR-Zeit kam die Gleichberechtigung: erstmals werden im Jahr 1950 auch Schülerinnen aufgenommen.

Im Jahr 1962 wurde die Schule umbenannt und nannte sich: 6. Polytechnische Oberschule „Karl-Friedrich-Schinkel“. In den Jahren von 1991-2008 hieß die Schule 2. Realschule „Karl-Friedrich-Oberschule“.

Unter den Schülern der Schule waren der Berliner Schauspieler Horst Buchholz (*1933-†2003) sowie der NS-Widerstandskämpfer Ferdinand Thomas (*1913-†1944).

Das Schulprojekt

Die Schülerinnen und Schüler Wilhelm-von-Humboldt-Schule in der Erich-Weinert-Strasse in Prenzlauer Berg erforschen die Geschichte ihres Schulgebäudes, das 100 Jahre alt wird.

Wer hat Fotos oder Dokumente der Schinkel-Schule? Wer kann etwas aus seiner Zeit an der Schinkel-Schule berichten? Heute ist in dem Gebäude die Wilhelm-von Humboldt-Gemeinschaftsschule untergebracht.

Zuschriften unter dem Stichwort „Geschichtsprojekt“ bitte an:
E-Mail: sekretariat@wvh-gemeinschaftsschule.de

oder

Wilhelm-von-Humboldt-Schule
Stichwort „Geschichtsprojekt“
Erich-Weinert-Strasse 70
10439 Berlin-Prenzlauer Berg

Save this post as PDF

m/s