Dienstag, 22. August 2017
Home > Baugeschehen > Freigabe der Berliner Straße in Pankow

Freigabe der Berliner Straße in Pankow

Berliner Straße

Nach über 33 Monaten Bauzeit wurde die Berliner Straße zwischen Breite Straße und Granitzstraße in beiden Fahrtrichtungen wieder für den Verkehr freigegeben. Am Mittwoch, dem 27. Juni 2012 wurde die Baumassnahme planmäßig fertiggestellt.

Im Zuge der Straßenneubaumaßnahme wurde der gesamte Straßenraum umgebaut. Gehwege wurden neu befestigt, das alte Straßenpflaster wurde durch eine Bitumenfahrbahn ersetzt. In beiden Fahrtrichtungen wurden Radwege bzw. Angebotsstreifen für Radfahrer sowie Parkhäfen für KFZ hergestellt. Die Straßenbeleuchtung wurde erneuert. Neue Bäume wurden gepflanzt.

Berliner Straße

Zudem bauten die BVG neue Gleisanlagen und Haltestellen für die Tram. Mehrere Leitungsverwaltungen, insbesondere die Berliner Wasserbetriebe, verlegten neue Kanäle und Leitungen.
Die lange Bauzeit war erforderlich, weil hier eine sehr komplizierte Straßenbaumaßnahme durchgeführt wurde, mit der Erneuerung eines Abwasser-Sammelkanals direkt unter den Straßenbahn-Schienen. Der alte Kanal war stark bruchgefährdet. Die Berliner Wasserbetriebe verlegten den neuen Kanal unter dem Fußweg auf der Ostseite der Berliner Straße. Der neue Kanal wurde auf 364 Metern Länge längst gebohrt. Darin liegen nun Regenwasserrohre mit zwei Metern im Durchmesser.
Die Berliner Wasserbetriebe investierten fast 1,9 Mio. Euro in den Neubau von 1,4 km Regenwasserkanälen. Ferner wurden Neubau und Sanierung von 410 m Schmutzwasserkanal durchgeführt und 141 Schächten und Gullys saniert und neu gebaut. Für weitere rund 0,3 Mio. Euro wurden insgesamt 1.081 m Trinkwasserleitungen ausgewechselt bzw. neu gelegt. Im Takt des Baufortschritts werden die bisherigen, bis zu hundert Jahre alten Anlagen entfernt. Sämtliche Strom- und Telefonkabel wurden in diesem Abschnitt erneuert.

Die Straßenbahngleise wurden teilweise in veränderter Lage erneuert. Die Umsteigebeziehungen zwischen S-, U- und Straßenbahn sowie Buslinien wurden durch eine Neuordnung der Haltestellen verbessert.
Die Gesamtbaumaßnahme war mit 11,3 Mio EUR veranschlagt. Die Berliner Wasserbetriebe haben insgesamt ca. 2.2 Mio. € investiert.

Die Berliner Straße in Pankow ist nach der Fertigstellung wieder als wichtige Verkehrsachse in Betrieb. Vor der Baumaßnahme wurden hier täglich rund 18.000 Fahrzeuge gezählt.

Save this post as PDF

m/s