Donnerstag, 25. Mai 2017
Home > Bezirksnachrichten > Fristverlängerung für Bewohnerparkausweise

Fristverlängerung für Bewohnerparkausweise

Pankow informiert

Jetzt Verlängerung von Bewohner-Vignetten beantragen

Die vor zwei Jahren im Rahmen der „Verlängerung“ ausgestellten Bewohnerparkausweise der Parkraumzonen 44 und 45 in Prenzlauer Berg verlieren mit Ablauf des Monats April 2017 ihre Gültigkeit. Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste, Vollrad Kuhn (Bü90/Die Grünen), empfiehlt, ab sofort die notwendigen Neuanträge schriftlich beim Bürgeramt Prenzlauer Berg, Postfach 730113, 13062 Berlin, oder per Mail an bewohnervignetten@ba-pankow.berlin.de zu stellen. Mit dem Antrag ist eine Kopie des Personalausweises und des Fahrzeugscheines (Zulassungsbescheinigung Teil I) einzureichen. Der „alte Bewohnerparkausweis“ braucht im Fall einer „Verlängerung“ nicht beigefügt werden. Den neuen Bewohnerparkausweis und den Gebührenbescheid über 20,40 EUR erhalten die Antragsteller per Post. Bei der zu entrichtenden Gebühr handelt es sich um eine reine Verwaltungsgebühr und keine Laufzeit abhängige Parkgebühr.

Damit die Anträge termingerecht bearbeitet werden und die neuen Parkausweise die Antragsteller auch rechtzeitig erreichen können, werden die Sprechzeiten der Antragsstelle für Bewohner- und Gästeparkausweise, Fröbelstr. 17, 10405 Berlin, Haus 6, R 138, ab dem 1. April 2017 bis auf weiteres wie folgt geändert:
Montag 8 – 12 Uhr, Dienstag u. Donnerstag 15 – 18 Uhr, Mittwoch u. Freitag 10 – 13 Uhr.

Alle weiteren Informationen sowie die Antragsformulare gibt es im Internet unter www.berlin.de/pankow bei „Aktuelle Hinweise“.

Pressemitteilung Bezirksamt Pankow | 24.03.2017

Save this post as PDF

m/s