Freitag, 18. August 2017
Home > Kultur > Frühlingsfest für Puffer-Küsser

Frühlingsfest für Puffer-Küsser

Berlin macht Dampf!

Am Wochenende gibt es wieder Dampfloks zum Anfassen für die ganze Familie: das Frühlingsfest im Bahnbetriebswerk Schöneweide am 23./24. April 2016.

Das historische Bahnbetriebswerk Schöneweide t öffneseine Tore und lädt große und kleine Fans der Eisenbahn zum Frühlingsfest. Die Dampflokfreunde Berlin e.V. präsentieren ihre mehr als 20 Lokomotiven und Wagen, darunter drei Dampfloks. Historische Lokomotiven und Wagen präsentieren sich zum Fototermin auf der Drehscheibe. Auf dem Freigelände sind neben historischen Fahrzeugen auch moderne Lokomotiven zu sehen.

Eisenbahn zum Anfassenn

Jeder kann mal den Platz des Lokführers einnehmen und sich Lokomotivkessel oder die riesigen Motoren der modernen Lokomotiven anschauen. Auf einer Draisine „erfahren“ die Besucher mit Muskelkraft selbst ein Stück Eisenbahngeschichte. Wer dem Lokführer lieber bei der Arbeit zusehen möchte, fährt ein Stück auf dem Führerstand von Diesel- oder Dampflok mit. Beim Rundgang durch den großen Lokschuppen erfahren die Besucher alles über die Lokwerkstatt aus Großvaters Zeiten. Aktuell ist dort die Instandsetzung des Fahrwerks einer Dampflokomotive zu sehen. Auszubildende der DB, darunter Gleisbauer, stellen typische Arbeitsabläufe ihrer Ausbildungsberufe vor.

Vorbild trifft Modell: Modelleisenbahnausstellung

Im Lokschuppen ermöglicht eine große Modelleisenbahnschau den direkten Vergleich von Vorbild und Modell. Außerdem gibt es eine Modellbahn-Börse. Kinder können im Freigelände mit der Kindereisenbahn mitfahren.

Im historischen Speisewagen und im Biergarten gibt’s Hausmannskost aus Küche und vom Grill.

Eintritt und Anreise

Erwachsene zahlen 6 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 3 Euro, Familien (2 Erwachsene und bis zu vier Kinder) 15 Euro. Öffnungszeiten Samstag 10-18 Uhr, Sonntag 10-17 Uhr.

Zum Betriebswerk Schöneweide kommt man am besten mit der S-Bahn (S 45, S 46, S 8, S 9). Vom S-Bahnhof Betriebsbahnhof Schöneweide gelangt man über die Fußgängerbrücke direkt zum Eisenbahnfest. Parkplätze sind knapp.

Weitere Informationen:

www.dampflokfreunde.berlin

Unbekannt.jpeg

Save this post as PDF

a/m