Sonntag, 20. August 2017
Home > Wirtschaft > Girl´s Day

Girl´s Day

Girl´s Day am 25. April 2013

Girl´s Day – Mädchen-Zukunftstag!“ am 25. April 2013

Am Donnerstag, dem 25. April 2013 findet der „Girls´Day – Mädchen-Zukunftstag!“ statt. In ganz Deutschland laden Unternehmen und Organisationen Mädchen ein, derzeit noch „frauenuntypische“ Berufe für sich zu entdecken.
Girl´s Day am 25. April 2013
Schülerinnen der Klassen 5 bis 10 bekommen Einblicke in neue, zukunftsträchtige Berufsfelder, wie z.B. im handwerklichen, im naturwissenschaftlichen-technischen, im IT – Bereich und den neuen Medien.

Zunehmend suchen Unternehmen auch weiblichen Fachkräftenachwuchs. Um jungen Frauen den Berufseinstieg zu erleichtern – und auch abseits klassischer Frauenberufe interessante Berufe kennenlernen zu können, wurde der jährliche Girl´s Day als Kampagnenidee entwickelt.
Am 25. April 2013 ist es wieder so weit. Am Girls’Day – dem Mädchen-Zukunftstag können Mädchen auf eine spannende Entdeckungsreise in vielen Firmen und Arbeitsstätten gehen. Eine Vielzahl von interessanten Aktionen warten, bei denen technische und naturwissenschaftliche Berufsfelder besichtigt und entdeckt werden können.

Erfolgreicher Aktionstag

2012 wollte jedes dritte Mädchen in dem am Girls’ Day kennengelernten Beruf eine Praktikum oder sogar eine Ausbildung machen. Jedes sechste Unternehmen hat die eigene Girls’ Day-Teilnehmerinnen später dann eingestellt.

Das Bezirksamt Pankow hat die Kampagne in die Ausbildungsoffensive integriert, um die Beteiligung von Unternehmen, Institutionen, Verbänden und Schulen am Girls’ Day zu fördern.
In Pankow nehmen in diesem Jahr 10 Unternehmen teil – die Adressen können in der Aktionslandkarte auf der Internetseite des Girl´s Day abgefragt werden. Die Nachfrage der Schülerinnen ist stark und übertrifft das Angebot am Girls’Day deutlich – erstmalig in der 13jährigen Berliner Girls’Day Geschichte.

Lohnend auch für Unternehmen

Wenn Unternehmen qualifizierten Nachwuchs suchen, lohnt sich die Teilnahme am Girl´s Day. Unternehmen, die sich am nächsten Girls’ Day beteiligen wollen, tragen ihr Angebot kostenlos auf der Aktionslandkarte im Internet unter www.girls-day.de ein oder wenden sich an den Bildungsträger LIFE e.V.. Dieser koordiniert in Zusammenarbeit mit den Berliner Arbeitsämtern den Girls’ Day in Berlin.

Auch 2013 übersteigt die Nachfrage die Angebote der

Weitere Informationen:

Auf Bezirksebene steht die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirksamtes Pankow für Nachfragen zur Verfügung:
Kontakt: Tel: 030 90295-2305, heike.gerstenberger@ba-pankow.berlin.de .

www.girls-day.de
Kontakt:

LIFE Bildung-Umwelt-Chancengleichheit e.V.
Landeskoordination Girls’Day Berlin
Dircksenstr. 47, 10178 Berlin

Frau Borggrefe, Tel.: 030 308798-12, girlsday@life-online.de .

Save this post as PDF

m/s