Montag, 18. Dezember 2017
Home > Baugeschehen > Gleisbauarbeiten schränken Tramlinien ein

Gleisbauarbeiten schränken Tramlinien ein

Tram-Betriebshof Weißensee

Seit heute um ca. 3:30 Uhr bis Betriebsbeginn am Dienstag, den 7. März 2017, ca. 4:30 Uhr ist der Straßenbahnverkehr auf den Abschnitten Weißenseer Weg, Langhansstraße und Wisbyer Straße unterbrochen. Betroffen sind die Tramlinien M13, 12 und 16 sowie die Buslinie 156.

Die BVG bündelt am Wochenende notwendige Gleisbauarbeiten in gleich drei Straßen in Lichtenberg und Pankow.

Die Straßenbahnen der Linie M13 fahren in der genannten Zeit zwischen dem S-Bahnhof Warschauer Straße und Herzbergstraße/Weißenseer Weg (weiter zum Betriebshof Lichtenberg) sowie zwischen Wedding, Virchow-Klinikum und Prenzlauer Berg, Björnsonstraße.

Zwischen Prenzlauer Berg, Björnsonstraße und Möllendorffstraße/Storkower Straße fahren als Ersatz barrierefreie Busse.

Auf der Linie 16 fahren die Bahnen zwischen Ahrensfelde/Stadtgrenze und Hohenschönhauser Straße/Weißenseer Weg und von dort weiter zur Landsberger Allee/Petersburger Straße. Ersatzbusse sind zwischen S+U-Bahnhof Frankfurter Allee und Sportforum im Einsatz.

Die Linie 12 wird auf der gesamten Strecke mit Bussen bedient.

Umleitung für BUS Linie 156

Bis Dienstag, den 14. März 2017 wird darüber hinaus die Linie 156 in Richtung S-Bahnhof Storkower Straße von Gustav-Adolf-Straße kommend über Goethestraße, Ostseestraße und Prenzlauer Allee umgeleitet.

Die M10 macht Platz für die Wasserbetriebe

Zur Vorbereitung der Arbeiten am geplanten Stauraumkanal der Berliner Wasserbetriebe muss die BVG nun in der Bernauer Straße auf einer Länge von rund hundert Metern die Gleise der M10 um einige Meter nach Norden verlegen. Von Dienstag, den 7. März bis einschließlich Montag, den 20. März 2017 fahren die Straßenbahnen der Linie M10 daher nur zwischen S+U-Bahnhof Warschauer Straße und Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark.

Tram M10 in der Eberswalder Straße
Tram M10 in der Eberswalder Straße

Fahrgäste mit dem Ziel S+U Hauptbahnhof können tagsüber ab Eberswalder Straße die Bahnen der Linie 12 nutzen. Diese fahren während der Bauzeit eine geänderte Strecke zwischen Weißensee, Pasedagplatz und Hauptbahnhof, jeweils über Naturkundemuseum. Außerdem wird tagsüber ein Ersatzverkehr mit barrierefreien Bussen zwischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark und Nordbahnhof eingerichtet. Von dort fährt neben der 12 auch die M8 zum Hauptbahnhof.

Im Nachtverkehr fahren Ersatzbusse für die M10 zwischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark und Hauptbahnhof.

Geänderte Linienführung und Umsteigeempfehlung

Aufgrund der geä¤nderten Linienführung der 12 bittet die BVG Fahrgäste dieser Linie mit den Zielen S+U-Bahnhof Friedrichstraße bzw. Mitte, Am Kupfergraben, ab Nordbahnhof in die S1, S2 oder S25, ab U-Bahnhof Naturkundemuseum in die U6 bzw. ab Eberswalder Straße in die M1 umzusteigen.

Weitere Informationen:

www.bvg.de

Save this post as PDF

m/s