Freitag, 18. August 2017
Home > Kultur > Global Ideas mit neuer Multimedia-Plattform

Global Ideas mit neuer Multimedia-Plattform

DW: Global Ideas: "Unter der Erde"

Die Deutsche Welle (DW) ist der staatliche Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland – zugleich Mitglied der ARD. Der Hauptsitz befindet sich in Bonn. Die Berliner Niederlassung ist in der Voltastraße in Berlin-Mitte; im Stadtteil Gesundbrunnen. Die DW sendet in rund 30 Sprachen und verbreitet ihre Inhalte multimedial über Fernsehen (DW-TV), Radio und Internet (dw.com). In der Berliner Redaktion entsteht ein bemerkenswertes multimediales Umweltreportage-Programm: GLOBAL IDEAS.

DW: Global Ideas: "Unter der Erde"
DW: Global Ideas: „Unter der Erde“ – Herbstnebel im Nadelwald beim Ort Tanne im Oberharz, aufgenommen am 09.10.2015.
Foto: Reinhard Kaufhold

Ein internationales Team von Autoren, TV- und Online-Journalisten erarbeitet Hintergrundartikel, Videos, Reportagen und trägt weltweit Informationen für Global Ideas zusammen. Packende Geschichten vom Zustand des Planeten, von Projekten und Anstrengungen vor Ort, die Umwelt und Biodiversität zu erhalten werden auf eindringliche Weise vermittelt.

Anfang März veröffentlichte die verantwortliche Wirtschaftsredaktion die Multimedia-Reportage „Unter der Erde“.

Ziel von GLOBAL IDEAS

Deutsche Welle Reporter setzen jede Woche ein neues Projekt, ein neues Thema in Szene. Der Erhalt der Biodiversität, der Schutz des Klimas und der Umwelt stehen im Mittelpunkt. Global Ideas sollen andere Menschen inspirieren, Beispiele setzen und anregen, das gleiche zu tun. Umweltprojekte und wertvolle Ideen sollen ald „best practice“ Modelle verbreitet werden, über alle Kontinente hinweg – etwa von den Philippinen nach Äthiopien und Peru.
Biodiversität Projekte, die wir sind gezeigt werden, sollen zugleich begeistern und faszinieren. Der Fokus liegt dabei auf Entwicklungs- und Schwellenländern . GLOBAL IDEAS wird vom deutschen Umweltministerium im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative unterstützt.

DW Global Ideas - Title-Screen
DW Global Ideas – Title-Screen – www.dw.com

Eine neue multimediale Plattform

„Unter der Erde“ bringt Texte, Fotos, Videos und Audio kommen hier auf völlig neue Weise in einer einzigen interaktiven Geschichte zusammen. Die User können in das Leben und den faszinierenden Artenkosmos im Erdboden eintauchen. Möglich macht dies „Pageflow“. Dieses neue Multimedia-Tool wird unter anderem vom WDR mitentwickelt und ist jetzt auch bei DW im Pilotbetrieb.

„Wir sind begeistert von der Möglichkeit schnelles und visuell ansprechendes Multimediastorytelling einzusetzen“, sagte Manuela Kasper-Claridge, Leiterin der Abteilung Wirtschaft und Wissenschaft. „Der Aufwand ist beherrschbar und das Programm kann für ganz unterschiedliche Themen eingesetzt werden.“

Pageflow-Geschichten wie „Unter der Erde“ lassen sich problemlos auf allen Plattformen erleben. Sie sind besonders auf die Mobilnutzung ausgelegt. Per Wischgeste können sich die User von oben nach unten durch die gesamte Geschichte scrollen und werden dabei in sanften Übergängen nahtlos durch die einzelnen Elemente geleitet – inklusive Texte, Fotos und Videos.

„Crossmediales Storytelling bietet die Möglichkeit, Geschichten emotional und aus verschiedenen Perspektiven zu erzählen. Das Tool Pageflow ist bestens geeignet, dies zu leisten“, sagt Julia Bernstorf aus der Stabsstelle Programmentwicklung und Innovationen, die das Programm getestet und ein Konzept dazu entwickelt hat.

Crossmediales Storytelling – ein neuer Begriff in der Medienwelt, den wir uns merken müssen. Internet und mobiles Internet wachsen zu neuen Welten zusammen.

Weitere Informationen:

Erleben und testen kann man „Unter der Erde“ auf Englisch, Deutsch und Spanisch:

http://multimedia.dw.com/going-underground

http://multimedia.dw.com/unter-der-erde

http://multimedia.dw.com/viaje-a-las-profundidades

Deutsche Welle (DW)
Redaktion Wirtschaft und Wissenschaft – Global Ideas
Voltastr. 6
13355 Berlin, Germany

www.dw.de/globalideas

Save this post as PDF