Home > Bezirksnachrichten > Gounodstraße mit neuer Fahrbahn

Gounodstraße mit neuer Fahrbahn

Pankow baut

Die im September 2014 begonnenen Bauarbeiten in der Fahrbahn der Gounodstraße von Herbert-Baum-Straße bis Borodinstraße sind jetzt beendet. „Die Fahrbahn der Gounodstraße befand sich in einem völlig desolaten baulichen Zustand und wurde deshalb zur Mängelbeseitigung und Erhöhung der Verkehrssicherheit komplett erneuert“, erklärte der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Jens-Holger Kirchner (Bü90/Grüne). Die Pflasterfläche wurde durch eine asphaltierte Fahrbahn ersetzt, der Parkstreifen wurde wieder gepflastert.

Parallel zu den Straßenbauarbeiten haben die Berliner Wasserbetriebe ihre Leitungen und die Straßenentwässerungsanlage höhenmäßig angepasst bzw. erneuert. Die Baukosten betragen ca. 350.000 EUR und werden über Ausgleichsbeiträge aus dem aufgehobenen Sanierungsgebiet Komponistenviertel finanziert.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.