Sonntag, 20. August 2017
Home > Kultur > Großes Benefizkonzert
für Stille Straße 10

Großes Benefizkonzert
für Stille Straße 10

Alten Pfarrkirche „ Zu den vier Evangelisten“

Eine besondere Initiative für ein Benefiz-Konzert ist in Alt-Pankow entstanden. Die Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V. und der Förderverein Stille Straße 10 e.V. haben sich an Unterstützer gewandt und können nun am 22. Januar 2015 an einem herausragenden Ort ihre Veranstaltung präsentieren.

Alten Pfarrkirche „ Zu den vier Evangelisten“
Alten Pfarrkirche „ Zu den vier Evangelisten“ – Foto: Stüler-Halle

Dank guter persönlicher Kontakte wurde die Idee in die Tat umgesetzt. Die Senioreninitiative Stille Straße 10 wandte sich an Frau Dr. Helga Adler (Linksfraktion), die sich als parteilose Bezirksverordnete und Ältestenratsmitglied besonders für den Erhalt und Weiterentwicklung der Freizeitstätte einsetzt.
Die Zusage von Pfarrerin Ruth Misselwitz, zur Nutzung der Kirche wurde schnell vereinbart – und schon kurz vor Weihnachten erstmals öffentlich bekannt gegeben.

Stüler-Halle der Pankower Kirche

Der Veranstaltungsraum der Alten Pfarrkirche ist ein einzigartiger Konzert-Ort in Pankow und ganz Brandenburg. Als im 19. Jahrhundert aufgrund des schnellen Stadt-Wachstums eine Erweiterung der alten Kirche notwendig wurde, gab der große preußische Baumeister Friedrich August Stüler (* 28. Januar 1800 in Mühlhausen/Thüringen; † 18. März 1865 in Berlin) der Kirche eine neue Prägung und realisierte 1859 ein Projekt des »Weiterbauens am Denkmal«.

Die mittelalterliche Dorfkirche bekam eine klassizistische Erneuerung. Auf Geheiß des Königs Friedrich Wilhelm IV. und seines Staatskonservators Ferdinand von Quast riß Stüler die alte Dorfkirche nicht ab, sondern bezog sie in das neue Konzept ein. Die beiden schlanken Türme und bauliche Details stellen optische Verbindungen her und fügen die verschiedenen Bauteile zu einem harmonischen Ganzen. Es entstand bis 1859 die dreischiffigen Halle des Stülerbaus, die heute mit ihrer Größe und Akustik einen Versammlungsort für bis 700 Personen schafft.
Die Alte Pfarrkirche wurde später noch durch Anbauten, Beseitigung von Kriegsschäden und Sanierung verändert und ist heute eines der wichtigsten Wahrzeichen in Pankow.

Stille Strasse 10

“Pankow laut!”
Großes Benefizkonzert für die Stille Straße 10
22. Januar 2015 – 18 Uhr (bis ca. 22 Uhr)

Mit dem Benefizkonzert wollen sich Pankower Musiker, Bands, Liedermacher, Schauspieler und Dichter für den Erhalt der „Begegnungsstätte für Jung und Alt“ in der Stille Straße 10 in Niederschönhausen einsetzen.

In Pankow und auch weit darüber hinaus bekannte Künstler und Bands werden an dem Abend spielen:

Pocketmind (Rock) | Frank Viehweg (Liedermacher) | nouvelle orange (groovige Percussion) | H.M. Klemt (Dichter)
super one eleven (BigBandSwing) | Südpark (Rock & Pop) |Jörg–Peter Malke (Schauspieler und Regisseur)

Kurzfilm
Erstmals wird an dem Abend auch der neu produzierte Kurzfilm mit dem Portrait der Akteure der Stille Straße gezeigt – ein Film von Beate Kunath und Hendrik Reichel. Der Film lässt noch einmal die 112-tägige Zeit der Besetzung der Stille Straße durch engagierte Senioren aufleben und die Stimmung des „Wir bleiben Alle“ lebendig werden.

Wir bleiben alle in der Stille Strasse 10

Veranstalter und Unterstützer

Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V. und der Förderverein Stille Straße 10 e.V. sind die beiden Veranstalter des Benefizkonzerts. Für die Veranstalter dankt Eveline Lämmer vom Förderverein besonders der evangelischen Kirchengemeinde Alt- Pankow für die Möglichkeit der Nutzung ihrer mittelalterlichen Dorfkirche.
Die Veranstaltung wird unterstützt von der Druckerei Schmohl & Partner, der Kiezrunde Niederschönhausen und der Firme ATRIUM Veranstaltungstechnik. unterstützt.

Zum zu diesem einzigartigen Benefizkonzert sind die Berliner und ihre Gäste herzlich eingeladen. Mit einer Spende kann zum Erhalt der Begegnungsstätte beigetragen werden.

Alte Pfarrkirche „ Zu den vier Evangelisten“ Pankow | Breite Str. | 13187 Berlin-Pankowin der Zeit von 18.00 bis 22.00 Uhr stattfinden.

Weitere Informationen und aktuelles Programm

www.stillestrasse.de

Save this post as PDF

m/s