Montag, 11. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Günter Josuks erhält Pankower Bezirksmedaille

Günter Josuks erhält Pankower Bezirksmedaille

Verleihung der Bezirksmedaille 2016

Günter Josuks bekam auf dem Neujahrsempfang des Bezirksamtes und der Bezirksverordnetenversammlung Pankow die Bezirksmedaille 2016 verliehen. Damit werden seine erworbenen besonderen Verdienste im Sport gewürdigt. Günter Josuks blickt auf eine 21jährige erfolgreiche Sportlerlaufbahn zurück. Er war als Jugendlicher und Erwachsener DDR-Meister im Kanusport, jahrelang Mitglied der Nationalmannschaft und aktiver Fußballer u. a. beim 1. FC Union Berlin.

Verleihung der Bezirksmedaille 2016
Verleihung der Bezirksmedaille 2016: Günther Josuks trägt sich in das Goldene Buch ein – im Bild mit Renate Stark und Matthias Köhne – Foto: T. Schietzelt, Bezirksamt Pankow

Als Funktionär ist Günter Josuks seit 45 Jahren aktiv und engagiert sich für den Vereins- und Breitensport im Bezirk Pankow. Seit dem Jahr 1971 war er Kreissportlehrer und Vorsitzender des Kreisvorstandes Pankow des DTSB. Der Mauerfall 1989 brachte auch seine Sportwende. Er wurde Geschäftsführer der Sport-AG Pankow e. V. und leitete verschiedene Sportprojekte.

Drei Jahre lang war er Sprecher aller Berliner Bezirkssportbünde. 2005 wurde er zum Präsidenten des Bezirkssportbundes Berlin Pankow gewählt und mit seinem Abschied 2011 zum Ehrenpräsidenten ernannt. In dieser Funktion steht er bis heute dem Präsidium des Pankower Sports und den Mitgliedervereinen mit seinen langjährigen Erfahrungen beratend bei.

Engagement für den Schüler- und Breitensport

Er initiierte verschiedene regelmäßige Veranstaltungen wie z.B. „Sport-Spiel-Spaß“ als Ferienaktion für Kinder und Jugendliche, Schülersportwettbewerbe in verschiedenen Sportarten, Traditionsveranstaltungen wie den Pfannkuchenlauf oder den Silvesterlauf. Auch hat er sich immer in die bezirklichen Veranstaltungen aktiv eingebracht wie die Seniorensportfeste, die Sportlerehrungen oder die RennSation, die Gesundheitstage in den Schönhauser Allee Arkaden, die Sicherheitstage und vieles andere mehr.

Bezirksmedaille ehrt besonderes Engagement

Die Auszeichnung, die auf einen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung von September 2012 zurück geht, und wurde vom Bezirksverordnetenvorsteher Ronald Rüdiger und dem Bezirksbürgermeister Matthias Köhne überreicht.

Eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der BVV-Fraktionen, dem Bezirksbürgermeister und Bezirksstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz hat die Vergabe unter dem Vorsitz des Bezirksverordnetenvorstehers entschieden.

Die Laudatio hielt Renate Stark, die im Vorjahr mit der Bezirksmedaille geehrt wurde. Die künstlerisch gestaltete Bezirksmedaille ist ein Bronzeguss, der nach den Entwürfen des Bildhauers Reinhard Jacob geschaffen worden ist.

Save this post as PDF

m/s