Freitag, 22. September 2017
Home > Aktuell > Handwerkskammer Berlin: Lehrstellen-Radar

Handwerkskammer Berlin: Lehrstellen-Radar

Lehrstellenradar - App

Seit 2012 hilft das Lehrstellenradar der Handwerkskammer Berlin bei der Lehrstellen-Suche – ein Angebot für die „Generation-Smartphone.“

Mit dem Handy flexibel und mobil nach Lehrstellen suchen? Tagesaktuelle Informationen über ausbildende Handwerksbetriebe finden? Allen Berliner Jugendlichen steht dieser Weg offen:

Durch das Lehrstellenradar der Handwerkskammer Berlin ist die Suche nach einem Ausbildungsplatz im Berliner Handwerk einfacher geworden.
Jugendliche, die ein Smartphone besitzen, können bei der Lehrstellensuche die App zurückgreifen, die schnell und unkompliziert über alle freien
Lehrstellen im Kammergebiet informiert und dabei hilft, auch ein persönliches Profil zu erstellen.

Gehen neue, zum Profil passende Lehrstellen ein, wird der Nutzer sofort über das Angebot informiert. Zudem werden bei aktiviertem „Radar“ über die
Smartphone-Kamera Lehrstellen im näheren Umkreis im Display angezeigt.

Interessante Lehrstellenangebote können per SMS, E-Mail oder Facebook auch weiterempfohlen werden. Mehr als 841 freie Lehrstellen für 2016 sind derzeit insgesamt bei der Handwerkskammer im Angebot.

Lehrstellenradar

Mit der Smartphone-App „Lehrstellenradar“ der Handwerkskammer Berlin können Jugendliche mit dem Handy flexibel und mobil nach Lehrstellen suchen.

Funktionen im Überblick:

– Direktsuche (Freitext, Bundesland, Wunschberuf)
– Persönliches Profil inkl. Suchassistent und Push-Benachrichtigung
– Favoritenlisten
– Tell-A-Friend: Weiterempfehlen per SMS, E-Mail oder Facebook
– Tipps und regionale Nachrichten zum Thema Ausbildung
– Radarfunktion inkl. Live-Umkreissuche (Augmented Reality).

Die App ist im App Store und im Android Market erhältlich.

Klassische Stellensuche bei der Handwerkskammer Berlin

Auf der Internetseite der Handwerkskammer Berlin gibt es auch die klassische Desktop-Stellensuche für Ausbildungsplätze. Ferner gibt es auch Kontakt- und Beratungsangebote und überaus wichtige Hinweise zu Fördermöglichkeiten.

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) und Förderangebote

Hilfestellung gibt es bei:

Lücken und Lernschwierigkeiten in der Fachtheorie und Fachpraxis
Sprachproblemen
Problemen im sozialen Umfeld
Problemen im Betrieb
Problemen mit Prüfungen

Zur Verfügung stehen eine Vielzahl individueller Fördermöglichkeiten und auch Ausbildungsbegleitende Hilfen, die auch in individuelle Problemlagen helfen, einen Ausbildung aufzunehmen und den erfolgreiche Abschluss einer erstmaligen betrieblichen Berufsausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen anzustreben.

Auch eine Förderung einer Zweitausbildung mit abH ist möglich, sofern diese zu einer dauerhaften Eingliederung in den Arbeitsmarkt erforderlich ist.

Für lernbeeinträchtigte und sozial benachteiligte junge Menschen in einer Einstiegsqualifizierung sollen ausbildungsbegleitende Hilfen die erfolgreiche Absolvierung der Einstiegsqualifizierung ermöglichen und die Chancen auf einen Übergang in eine sich anschließende Berufsausbildung verbessern.

Nähere Informationen:

www.hwk-berlin.de

Save this post as PDF

a/m