Dienstag, 24. Oktober 2017
Home > Bezirksnachrichten > Haus- & Straßensammlung: 10. – 21.11. 2014

Haus- & Straßensammlung: 10. – 21.11. 2014

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Die Haus- und Straßensammlung 2014 des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V. im Land Berlin wird vom 10. – 21. November 2014, täglich von 9 – 15 Uhr durchgeführt.

Dazu werden bis zu zehn uniformierte Soldaten der 1. Kompanie des Wachbataillons beim Bundesministerium der Verteidigung in ihrem Patenbezirk Pankow für die humanitäre Organisation Spendengelder sammeln.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. erfaßt, erhält und pflegt die Gräber deutscher Kriegstoten im In- und Ausland. Im vergangenen Jahr kamen bei der Aktion 700 Euro zusammen.

Über die Organisation

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. ist eine humanitäre Organisation, die am 16. Dezember 1919 gegründet wurde.

1946 konnte der Volksbund seine humanitäre Tätigkeit wieder aufnehmen. In kurzer Zeit gelang es, über 400 Kriegsgräberstätten in Deutschland anzulegen. 1954 beauftragte die Bundesregierung den Volksbund mit der Aufgabe, die deutschen Soldatengräber im Ausland zu suchen, zu sichern und zu pflegen.
Im Rahmen von bilateralen Vereinbarungen erfüllt der Volksbund seine Aufgabe in Europa und Nordafrika. In seiner Obhut befinden sich heute 832 Kriegsgräberstätten in 45 Staaten mit etwa 2,6 Millionen Kriegstoten. Mehrere tausend ehrenamtliche und 571 hauptamtliche Mitarbeiter/innen erfüllen heute die vielfältigen Aufgaben der Organisation.

Seit 1991 richtete der Volksbund 330 Friedhöfe des Zweiten Weltkrieges und 188 Anlagen aus dem Ersten Weltkrieg in Ost-, Mittel- und Südosteuropa wieder her oder legte sie neu an. 796 053 Kriegstote wurden auf 82 Kriegsgräberstätten umgebettet.

Zur langfristigen Sicherung seiner Arbeit hat der Volksbund 2001 die Stiftung „Gedenken und Frieden“ gegründet.

Der Volkstrauertag, der jedes Jahr im November vom Volksbund bundesweit ausgerichtet und unter großer Anteilnahme der wichtigen politischen und gesellschaftlichen Institutionen und der Bevölkerung begangen wird, ist ein Tag des Gedenkens und der Mahnung zum Frieden.

Schirmherr des Volksbundes ist Bundespräsident Joachim Gauck.

Weitere Informationen:

www.volksbund.de

Save this post as PDF

m/s