Dienstag, 23. Mai 2017
Home > Kunst und Design > Hieronymus Bosch. Visions. Alive

Hieronymus Bosch. Visions. Alive

Foto: © ARTPLAY Media/BOSCH.Visions Alive

Hieronymus Bosch – mit diesem Maler der nördlichen Renaissance verbindet man Eigenschaften wie „merkwürdig, unverständlich, erschreckend“. Kaum ein Maler der europäischen Geschichte wurde als so rätselhaft empfunden wie Hieronymus Bosch. Seine Bilder widerspiegeln die brodelnden Ängste und das Unwissen der Menschen seiner Zeit – geben ihnen Gestalt in Form von Ungeheuern, Martern und Bildern der Verzweiflung.

Im Jahr 2016 jährte sich der Todestag des Malers zum 500. Mal. Aus diesem Anlass wurde der holländische Künstler in zahlreichen opulenten Ausstellungen in ganz Europa geehrt.

In der Alte Münze Berlin wurde eine außergewöhnliche multimediale Show zu seinen Ehren ins Leben gerufen. Auf riesigen Leinwänden erscheinen die schaurige und magischen Gestalten der Bilder des berühmten Malers. Sie ziehen den Betrachter in eine faszinierende Welt voller Ungeheuer und Abscheulichkeiten. In den angrenzenden Räumen widmet sich die Ausstellung dem Leben von Hieronymus Bosch – dort sind Informationen über das Leben und die Werke des Künstlers gesammelt.

Hieronymus Bosch – „Ehrenprofessor der Alpträume“ – wie ihn manche nennen, macht die Fantasie des Schreckens zur Wirklichkeit, und weckt die Ängste, die in jedem Individuum schlummern. Der Bibliothekar und Mönch des Klosters Escorial Fray Joseph de Siguenca fasste dessen Kunst im Jahr 1605 treffend zusammen:

„Ich sehe den Unterschied zwischen den Werken dieses Mannes und jenen der anderen Maler darin, dass die anderen den Menschen malen wollten, wie man ihn von außen sieht; er allein wagte es, ihn so zu malen, wie er innerlich ist.“

HIERONYMUS BOSCH.VISIONS ALIVE
Die Ausstellung ist wegen des großen Erfolgs bis zum 4. Juni 2017 verlängert worden.

Eine Vorführung dauert 35 Minuten und läuft pausenlos im Schleifen.

Geöffnet täglich von 10 – 20 Uhr | Geeignet für Kinder ab 6 Jahre | Die Ausstellung ist barrierefrei

Ausstellungssprachen: Deutsch/Englisch | Kostenloser Audio-Guide für Smartphone

Eintritt: 12,50 Euro | ermäßigt: 9,50 Euro
Kleingruppen ab 4 Pers.: 8,50 Euro pro Person | Gruppen ab 10 Pers.: 7 Euro pro Person
Tickets in den bekannten Vorverkaufsstellen sowie bei www.ticketmaster.de – oder an der Tageskasse

Alte Münze | Molkenmarkt 2 | 10179 Berlin | www.boschalive.com

Save this post as PDF

a/m