Montag, 24. Juli 2017
Home > Shopping > Hornbach-Baumärkte: Digitalisierung mit Herz & Verstand

Hornbach-Baumärkte: Digitalisierung mit Herz & Verstand

HORNBACH Baumarkt

Die HORNBACH-Gruppe ist einer der größten Betreiber von Bau- und Gartenmärkten in Europa. Die HORNBACH Bau- und Gartenmärkte sind im Durchschnitt rund 11.600 Quadratmeter groß. Diesen Wert erreicht kein anderer Wettbewerber in Deutschland und Europa.

1877 gegründet, ging das Familienunternehmen mit Wurzeln in der Pfalz 1987 erstmals an die Börse. Derzeit betreibt HORNBACH 154 großflächige Bau- und Gartenmärkte in neun Ländern, davon 98 in Deutschland.

Die Grundlage für den Erfolg liegt zu einem guten Teil im emotionalen Marketing und der Leidenschaft, mit der Handel mit Baumarktprodukten aufgeladen wird. Die clevere Fokussierung auf „das Projekt“ sorgt zugleich für die richtige Berater- und Helferperspektive:

„HORNBACH ist Herzblut für all jene Menschen, die sich nicht scheuen anzupacken, wenn es drauf ankommt. Unsere Leidenschaft gilt jenen, die mit der Kraft ihrer Hände Neues schaffen oder Altes verbessern, die sich nicht von Schwielen an den Händen oder schmerzenden Schultern aufhalten lassen, die gerne für ihr Vorhaben schwitzen und solange schrauben, sägen, hämmern, streichen, pflanzen, … bis sie sehen, dass es gut war. Wo ein solch starker Wille ist, da ist auch ein Baumarkt. Täglich ziehen tausende Mitarbeiter bei HORNBACH an einem Strang – in den Bau- und Gartenmärkten und in unserem Onlineshop. Unsere Mission lautet, Menschen bei ihren Projekten in Haus und Garten zur Seite zu stehen. Darum ist HORNBACH nach wie vor die Nr. 1, wenn’s um Projekte geht!“

Kunden wissen das Riesenangebot zu schätzen. Im Online-Shop sind rund 600.000 Produkte verfügbar. In den Märkten vor Ort gibt es ein kleineres auf Lage und Kunden abgestimmtes Sortiment.

Zukunftssicheres Baumarkt-Konzept

Verkaufskonzept und Sortiment sind ganz auf die Bedürfnisse von Projektkunden und Profis ausgerichtet. HORNBACH garantiert seinen Kunden dauerhaft niedrige Preise und ist damit Preisführer in der Branche. Die hohe Qualität der Beratung und der exzellente Service wurden dem Unternehmen in zahlreichen unabhängigen Tests und Studien bescheinigt. Mit Pionierleistungen wie dem ersten kombinierten Bau- und Gartenmarkt (1968), dem ersten Megastore (1980) und dem ersten Baumarkt mit Drive-in (2003) bewies HORNBACH eine beständige Innovationskraft, die inzwischen die Wettbewerber inspiriert hat.

HORNBACH ist dazu eine bewährte Jobmaschine, mittlerweile sind mehr als 17.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Baumarkt-Kurse für Frauen: „Women at work“

Im Jahr 2005 hat Hornbach erstmals Baumarkt-Kurse für Frauen angeboten – damals bereits unter dem Motto „Women at work“. Zuerst wurde das Kursangebot in einem Dutzend Märkten in Deutschland gestestet. Der Zuspruch war groß und so wurde das Erfolgskonzept nach und nach ausgebaut. Seit 2012 nehmen nahezu sämtliche deutschen Märkte daran teil und 2015 schlossen sich erstmals die österreichische Standorte an.
Bewährt hat sich das Konzept, die Kurse nach Ladenschluss anzusetzen und sie auch weiterhin kostenlos und exklusiv für Frauen auszurichten. Die Plätze waren an vielen Standorten bereits kurz nach Bekanntgabe des Termins ausgebucht. Die größte Gruppe sind übrigens Frauen zwischen 30 und 50 Jahren. Die Kurse „Women at work“ werden auch 2017 fortgeführt.

Online-Marketing – Social Media – Video-Marketing und Inhouse-Messen

Der seit sechs Jahren bestehende Online-Shop wurde stetig verbessert. Vor allem das unsichtbare Zusammenspiel zwischen Warenangebot, Warenwirtschaftssystem und der Kommissionierung in den einzelnen Baumarktfilialen wurde harmonisiert und beschleunigt. Der Vorteil für Service und Kunden ist kaum übertreffbar: online bestellte Waren können heute bereits nach zwei Stunden fertig kommissioniert in den Filialen abgeholt werden. Profis und Handwerker, aber auch ganz normale Baumarktkunden sparen so wertvolle Zeit beim Einkauf. Der kluge Einsatz von Social Media auf Facebook, Twitter und YouTube sorgt für Kundenbindung. Über den drei Social Media Buttons steht sinnigewweise „Hier fließt Herzblut“.

 

Die ProjektSchau – die Messe im Markt

Mit der ProjektSchau veranstaltet Hornbach jeden Monat eine Messe, auf der Geräte und Materialien vorgestellt werden. Die Vorführungen werden auch als YouTube-Videos auf einem eigenen Kanal gezeigt. Beliebt bei Profis und Baumarktkunden: neue Geräte und Techniken können ausprobiert werden. Zudem gibt es immer wertvolle Verarbeitungstipps und -tricks.

Im Fokus der aktuelle ProjektSchau liegen die innovativen Handmaschinen von WORX. In den Live-Vorführungen können die verschiedenen Funktionen der neuen Maschinen ausprobiert werden, um beim Schrauben, Bohren, Sägen und Schleifen Sicherheit im Umgang zu erlangen.

HORNBACH Kinderwerkstatt
Kinderwerkstatt im Baumarkt – Foto: HORNBACH

Auch an Kinder wurde gedacht. Aktuell kann die Herstellung von Sandbildern in der Kinderwerkstatt gelernt werden.

In der Gesamtschau bietet Hornbach ein fast perfektes Leistungs- und Angebotspaket. Natürlich gibt es auch ein kostenloses W-LAN in jedem Markt. Der Hornbau-Baumarkt wurde mit vielen guten Ideen und Innovationen zu einem modernen digitalen Fachhandelscenter ausgebaut, das seinen Kunden auch Spaß macht.

Weitere Informationen:

HORNBACH – Berlin Weissensee
Malchower Chaussee 10
13088 Berlin Weissensee

Alle Veranstaltungen im Markt Weissensee – Link

www.hornbach.de

Dieser Beitrag erscheint in der Pankower Allgemeine Zeitung als Fachbeitrag von:
ANZEIGIO – Magazin für Business Improvement und Stadtmarketing

ANZEIGIO – richtet sich als Fachmagazin an Händler, KMU und Standortgemeinschaften – sowie alle Fachleute, die Urbanität und lebendige Städte im der Phase der Digitalisierung und „smartmobilen Revolution“ erhalten und entwickeln wollen.
ANZEIGIO steht gleichzeitig für „Anzeigen mit intelligenten Operationen“, ein offenes System von digitalen Technologien, Code-Bausteinen und IoT-Objekten, die alle digitalen Prozesse von Smart Cities initiieren, steuern und begleiten können.

ANZEIGIO ABO-NEWSLETTER:
Der kostenpflichtige Newsletter bringt Best-Practice-Tips, Technologie-Tips und tecnnische Hintergrund-Informationen rund um Brand-Marketing, Retail, eCommerce, Abo-Commerce, eMarketing und Smart Delivery und Logistik.
Themen zum Business Improvement & Stadtmarketing und Berichte von EU-weiten Smart-City-Projekten zeigen Marktchancen, Potentiale und Wege zur effektiven Ertragssteigerung auf.

Mehr Informationen:

www.anzeigio.de

Save this post as PDF