Donnerstag, 30. März 2017
Home > Medizin > Husteblume-App hilft in der Heuschnupfen-Saison

Husteblume-App hilft in der Heuschnupfen-Saison

Heuschnupfenzeit: die "Husteblume-App" hilft

Die Pollenflug-Saison hat mit den ersten warmen Märztagen begonnen. Aktuell bremst ein Sturmtief mit Sturmböen und Regen noch den Pollenflug. Doch schon in wenigen Tagen wird es warm, und für Allergiker wird es wieder „Heuschnupfenzeit“.

„Die Augen brennen, die Nase juckt: Allergiker spüren es sofort, wenn die Heuschnupfen-Saison begonnen hat. In Berlin und Brandenburg sorgen jetzt schon Hasel und Erle für Beschwerden. Vor allem die Belastung mit Erlenpollen ist örtlich hoch.

Bundesweit leiden etwa 15 Millionen Menschen an Pollenallergien.

App „Husteblume“ unterstützt bei der persönlichen Pollenvorhersage

Wie stark der eigene Körper auf Pollen verschiedener Pflanzen reagiert, zeigt die App „Husteblume“ der Techniker Krankenkasse (TK). Die App wurde in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. med. Karl Christian Bergmann vom Allergie-Centrum der Charité entwickelt.

Allergiker können mit dieser Smartphone-App in einem Selbsttest ihre persönliche Pollenbelastung ermitteln. Nach Standorteingabe sind allgemeine und persönliche Pollenvorhersagen möglich.

In einem Symptomtagebuch können Nutzer ihre Beschwerden protokollieren. „So lässt sich der richtige Zeitpunkt für eine Einnahme von Medikamenten erkennen, um heftige Symptome möglichst zu vermeiden“, sagt Susanne Hertzer, TK-Chefin in Berlin und Brandenburg.

Das bietet die App

  • Tagebuch, in dem Symptome an Nase, Auge und Lunge sowie das Gesamtbefinden erfasst werden können
  • Dokumentation der Medikamenteneinnahme
  • Allgemeine und persönliche Pollenbelastungsvorhersage mit Standortlokalisierung (automatisch oder manuell mithilfe von Postleitzahl, Ort oder Region)
  • Auswertung des Gesamtbefindens sowie des Zusammenhangs Ihrer Symptome mit der Pollenbelastung und Ihren Medikamenten in Form einer wöchentlichen oder monatlichen grafischen Darstellung
  • Behandlungshinweise zu den je nach Schwere der Erkrankung empfohlenen Therapieformen auf Grundlage der gültigen medizinischen Leitlinien
  • Selbsttest für Erwachsene zum allergischen Heuschnupfen mit Auswertung

„Husteblume“ – beste Allergie-App im Bereich Service 2016

Die App wurde 2016 mit dem DIGITAL HEALTH HERO AWARD ausgezeichnet. Die App gehört mit zu den besten digitalen Versorgungsangeboten und demonstrier vorbildlich, welche Möglichkeiten die Digitalisierung des Gesundheitswesens bietet.

Die App „Husteblume“ gibt es für iOS und Android, sie wurde bisher über 70.000-mal heruntergeladen.

Weitere Informationen:

www.tk.de/lv-berlin

Infos zur TK-App Husteblume

Save this post as PDF

m/s