Donnerstag, 14. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Ideenwettbewerb Michelangelostraße

Ideenwettbewerb Michelangelostraße

BA Pankow informiert

Die Ergebnisse des städtebaulichen Ideenwettbewerbs für die Michelangelostraße in Pankow werden ab dem 27. Februar öffentlich ausgestellt.

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, das Bezirksamt Pankow, der Liegenschaftsfonds Berlin, die Wohnungsbaugenossenschaft Zentrum und weitere Gesellschaften hatten für das ca. 30 Hektar große Areal einen städtebaulichen Ideenwettbewerb ausgelobt, der im Dezember 2014 entschieden wurde.

Der Wettbewerb hat gezeigt, dass im Rahmen einer maßvollen und qualitätsorientierten Quartiersentwicklung der Bau von ca. 1.500 neuen Wohnungen möglich ist.

Das Gebiet in der Nähe des S-Bahnrings besteht aus einer 5-geschossigen Zeilenbebauung mit geringer Dichte aus den1950er Jahren und aus ausgedehnten, untergenutzten offenen Flächen entlang der Michelangelostraße. Daran angrenzend befindet sich der Wohnkomplex Greifswalder Straße, der durch 10 bis 11-geschossige groß dimensionierte Hofanlagen der 1970er Jahre geprägt ist.

Der Wettbewerb sollte unter anderem klären, inwieweit durch eine Neubebauung an der Michelangelostraße und eine bauliche Ergänzung der Zeilensiedlung Wohnungsbaupotenziale für das wachsende Berlin erschlossen werden können.

Das Wettbewerbsprogramm sah außerdem den Bau einer neuen Grundschule und einer Dreifachsporthalle sowie die Integration eines Sportplatzes im Bereich Michelangelo-/Kniprodestraße vor.

Ausstellung der Ergebnisse des Ideenwettbewerbs Michelangelostraße

Die Wettbewerbsarbeiten werden vom 27. Februar bis 13. März 2015 öffentlich ausgestellt. Die Ausstellung findet im ehemaligen Kundencenter der Berliner Sparkasse, Greifswalder Straße 87-88 in 10409 Berlin statt und ist täglich von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Aufgrund des außerordentlich großen öffentlichen Interesses muss die für den 26. Februar 2015 vorgesehene Ausstellungseröffnung wegen der geringen Raumkapazität am Ausstellungsort leider abgesagt werden.

Vorstellung der Arbeiten in einer Bürgerversammlung am 9. April

Stattdessen findet am Donnerstag, dem 9. April 2015, eine öffentliche Bürgerversammlung zur Vorstellung und Diskussion der Wettbewerbsergebnisse statt. Der Ort und die genaue Anfangszeit werden noch bekanntgegeben.

Save this post as PDF

m/s