Samstag, 16. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Integrationsförderung in der Bibliothek am Wasserturm

Integrationsförderung in der Bibliothek am Wasserturm

Pankow fördert

Integrationsförderung in der Bibliothek am Wasserturm
BIST-Projekt Zeppelin reagiert auf Nachfrage nach fremdsprachigen Angeboten

Ein neues EU-Projekt zum Ausbau bibliothekarischer Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien mit zwei- bzw. fremdspachigem Hintergrund ist jetzt in der Bibliothek am Wasserturm im Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner, Prenzlauer Alle 227/8, 10405 Pankow, gestartet.
Die Senatskanzlei, Bereich Kulturelle Angelegenheiten, als Fördergeberin stellt dafür 67.000 EUR aus dem EFRE-Programm BIST (Bibliothek im Stadtteil) zur Verfügung.
Neben entsprechenden Medien werden auch Veranstaltungen zur Leseförderung unter Einbeziehung muttersprachlicher bzw. zweisprachiger Personen angeboten.
Das Projekt reagiert auf die steigende Nachfrage nach fremdsprachiger Literatur und Angeboten, die durch den Zuzug von Familien mit multikulturellem und Migrationshintergrund sowie die Einrichtung von bilingualen Kitas im Umfeld zu beobachten sind.

In Kooperation mit der Volkshochschule (VHS) Pankow, die im Haffner-Zentrum Deutsch- und Integrationskurse anbietet, wird so die gesellschaftliche und berufliche Integration von Zuwanderern gefördert. Das BIST-Projekt ist bis zum 31.12.2014 befristet.

Weitere Informationen:

Bibliothek am Wasserturm

Save this post as PDF

m/s