Sonntag, 28. Mai 2017
Home > Aktuell > Jugendamt Pankow sucht Bürgerdeputierte

Jugendamt Pankow sucht Bürgerdeputierte

Pankow informiert

Jugendamt Pankow sucht engagierte Vertreter der Jugendhilfe
Interessenbekundung Bürgerdeputierte für Kinder- und Jugendhilfeausschuss gestartet

Das Jugendamt Pankow sucht für den Kinder- und Jugendhilfeausschuss zwei engagierte Vertreterinnen und Vertreter der Jugendhilfe für die Mitarbeit im Kinder- und Jugendhilfeausschuss in der VIII. Wahlperiode als Bürgerdeputierte. Bis zum Freitag, den 31. März 2017 können Vorschläge aus den Reihen der im Bezirk wirkenden anerkannten Träger der freien Jugendhilfe, der Jugendverbände und aus den Vertretungen der evangelischen und katholischen Kirche, der Jüdischen Gemeinden und den freigeistigen Verbänden für die Besetzung eingereicht werden. Grundsätzlich ist die Mitarbeit im Kinder- und Jugendhilfeausschuss für die Dauer der Wahlperiode (5 Jahre) angelegt.

Voraussetzung für die Wahl ist der Hauptwohnsitz Berlin.

Die Interessenbekundung sollte mit Angabe von Vor- und Nachname, Wohnsitz sowie Arbeits- und Themenschwerpunkten der vorgeschlagenen Person sowie Kontaktdaten; Name und Sitz des Trägers erfolgen.

Interessenten können ihre Bewerbungen per E-Mail: jugendamt@ba-pankow.berlin.de
oder schriftlich bei der Jugendamtsdirektorin einreichen:

Bezirksamt Pankow, Abt. Jugend, Wirtschaft & Soziales, | Berliner Allee 252–260 | 13088 Berlin

Mit den Wahlen am 18. September 2016 endete die VII. Wahlperiode und damit die Amtszeit der kommunalpolitischen Gremien, so dass diese nun neu zu besetzen sind. Für die Jugendämter sind die Dauer der Amtszeit und die Zusammensetzung des Kinder- und Jugendhilfeausschusses im Sozialgesetzbuch VIII sowie im Ausführungsgesetz des Landes Berlin geregelt.

Save this post as PDF

m/s