Freitag, 18. August 2017
Home > Baugeschehen > Jugendklub „Der Alte“ wird 2012 fertig

Jugendklub „Der Alte“ wird 2012 fertig

Jugendklub Der Alte

In Berlin-Buch wird der Jugendklub „Der Alte“ aufwendig umgebaut und saniert. Die Jugendfreizeiteinrichtung besteht aus einem Gebäudekomplex, dessen Hauptgebäude (Gebäudeteil A) 1892 als Gaststätte mit ausgebautem Dachgeschoss errichtet wurde.

Jugendklub Der Alte
Jugendklub „Der Alte“ in Berlin-Buch

Das alte Zwischengebäude entstand 1908 bis 1910 zusammen mit dem Saalanbau. Nach Umbau und weiteren Anbauten (Gebäudeteil B) wurde der Komplex seit den 60er Jahren als Jugendfreizeiteinrichtung genutzt. Ein Bau-Gerüst, Bauzäune und Baumaterialien bestimmen noch immer das Bild. Kaum glaublich – aber im Gebäude findet mit eingeschränkten Betrieb immer noch Jugendarbeit statt.
Über eine kleine Bautür an der Rückseite kann man provisorisch Einlass erbitten – die Klingelanlage ist am Baugerüst angeheftet – funktioniert aber mit hörbaren Piepton.
In der Jugendeinrichtung besteht seit vielen Jahren auch eine enge Kooperation mit den Senioren im Ortsteil Buch. Deshalb werden hier auch nach der Sanierung Jugend- und Seniorenangebote ihren Platz finden.
Mit Mitteln aus dem Programm „Stadtumbau Ost“ wird das Gesamtgebäude energetisch saniert, das Kellergeschoss nutzbar gemacht und mit einem Aufzug und modernen sanitären Anlagen ausgestattet. Der Gebäudeteil B wird ebenfalls saniert.
Der bereits jahrelang gesperrte ehemalige Saal musste wegen Baufälligkeit Ende 2010 abgerissen werden. Als Ersatz entsteht nun eine Außenbühne. Die Einrichtung wird nach der Fertigstellung auch barrierefrei sein.
Die Bezirksstadträtinnen für Jugend und Immobilien, Christine Keil und für Gesundheit, Soziales, Schule und Sport, Lioba Zürn-Kasztantowicz und Vertreter der Fachverwaltung und der beauftragten Planungs- und Architekten-Büros informierten am 17. August über die gesamte Planung der Gebäude und Freiflächen.
Nach einem zwischenzeitlichen Baustopp geht es nun mit den Arbeiten zügig weiter.

Mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt sowie der Abteilung für Stadtentwicklung des Bezirksamtes Pankow wurden jetzt 800.000 EUR für einen 3. Bauabschnitt zur Fertigstellung der Jugendfreizeiteinrichtung zur Verfügung gestellt.
Durch nicht vorhersehbare Probleme mit der Bausubstanz des Gebäudes und wegen fehlender Leistungsfähigkeit beteiligter Firmen war es Ende 2011 zum Stillstand bei den Arbeiten am Gebäude gekommen.
Nun liegt eine neue Bauplanung für alle noch ausstehenden Arbeiten vor, die eine Fertigstellung bis zum 31.12.2012 vorsieht.

Der Baufortschritt am Grundstück Wiltbergstr. 27 ist bereits deutlich sichtbar: Die Häuserfront wird gedämmt, die Fassade zum linken Nachbargrundstück ist fertig, die Vorarbeiten für den Einbau des Aufzuges und den neuen zentralen Treppenaufgang laufen. Weitere Gewerke werden in den nächsten Wochen ihre Arbeit aufnehmen. Das Jugendamt sieht nun der Fertigstellung der Einrichtung „Der Alte“ wieder positiv entgegen und hofft, dass der Termin gehalten werden kann und der Club der Bevölkerung des Ortsteiles Buch bald wieder zur Verfügung steht.
Nach dem Abriss des rechten Kopfanbaus und des Saales wird 2013 – 2014 nach Abschluss der Hochbauarbeiten die Freifläche erneuert werden.

Mehr Informationen:
Jugendfreizeitstätte „Der Alte“ Grundsanierung

Jugendklub „Der Alte“, Wiltbergstraße 27, 13125 Berlin-Buch

Save this post as PDF

m/s