Montag, 11. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Kampagnen-Abo

Kampagnen-Abo

Kampagnen-Abo

Jeden Tag erreichen Dutzende Mails die Redaktion. Es gibt viele Themen in der Hauptstadt und im Bezirk Pankow, die möglichst weiter verbreitet werden sollen, die auch journalistisch weiter bearbeitet werden sollen. Auch bundespolitische Themen sind dabei. Doch schon das Öffnen einer Mail kostet Geld.

Um dem Mindestlohn in der Redaktion einzuhalten, muss stringent auf Zeit und Kosten geachteet werden. Zwei Minuten kosten 99 Cent, oder 29,75 € pro Stunde. Das ist eine gerade noch vertretbarer Stundensatz, um betriebswirtschaftlich Mindestlohn und 50% Frauenquote als Mindestbedingung einer unternehmerischen Betriebswirtschaft in einer Redaktion abzusichern.

Die Pankower Allgemeine Zeitung erreicht ein besonderes Publikum – und gewinnt immer mehr Leser

Die Redaktion hat ein klares und innovatives Konzept, um künftig mehr und mehr in Autoren, Themen, Qualitäten und Dienste zu investieren. Das kostet Geld. Bestimmte wiederkehrende Formate und Ankündigungsformate können daher nur noch kostenpflichtig journalistisch verarbeitet werden:

– Aufrufe
– Ankündigungen
– Kampagnen-Themen
– Kampagnen-Berichterstattung und PR.

Kampagnen-Unterstützung**

Diese vier Formate und Ankündigungsformate werden in der Regel wie Werbung verbreitet. Links, Anmeldelinks und Download-Links stellen geldwerte Leistungen dar, die einen Kampagnenerfolg sicherstellen sollen. Das Konzept der Pankower Allgemeine Zeitung erlaubt sogar eine hoch wirksame Kampagnenverbreitung. Die Leistungen im Rahmen des „Kampagnen-Abo“ haben „Auftrags- und Dienstcharakter“ und werden als Auftragsarbeit ausgeführt.

Interessierte Kampagnen-Auslober, PR-Agenturen und Träger von Öffentlichkeitsarbeit und Themenkampagnen können künftig das „Kampagnen-Abo“ über den neuen Online-Shop buchen, der in der ersten Augustwoche online freigeschaltet wird.

Kampagnen-Abo

Leistungsumfang des Kampagnen-Abos
Im Rahmen des Kampagnen-Abos können 10 Stunden der Redaktion gebucht werden. Der Stundensatz beträgt einheitlich 29,75 € incl. MWST. Bei Kurzmeldungen und wiederkehrenden Meldungen ist ein 15-Minuten-Takt der Abrechnung möglich (7,53 € incl. MWST.) – zugleich die kleinste Abrechnungseinheit. Nachbuchungen sind jederzeit möglich.

Das Kampagnen-Abo sichert eine einfache Beauftragung und Abrechnung. Wir stellen damit sicher, dass der Abrechnungsaufwand gering ist.

WETERE INFORMATIONEN ZU UNSEREN LEISTUNGEN:

Abgrenzung zu Werbeformen des Content-Marketing
Das Kampagnen-Abo bezieht sich auf Themen, bei denen ein „themen- und anlaßbezogenes Verbreitungsinteresse“ der in der Regel kommunalen, öffentlichen oder gemeinützigen Auftraggeber überwiegt. Merkmal: finanzielle Mittel zur Verbreitung über Werbeträger, PR-Agenturen und Presse-Mitarbeiter sind bereit gestellt. Die Kostenpflicht sichert den Mindestlohn des redaktionellen Betriebs in der gewünschten Verbreitungskette.
Kommerzielle Werbeformen sind vom Kampagnen-Abo ausgenommen. Die hierfür erforderlichen Leistungen sind als Werkleistungen und Dienstleistungen variabel und honorarpflichtig.

Empfehlung für Kampagnen-Auslober und Träger von Öffentlichkeitsarbeit:
Die Mittel für digitale Öffentlichkeitsarbeit und Verbreitung sollten von vornherein geplant und budgetiert werden. Bei der Genehmigung künftiger Fördermittel in den Bereichen Migranten- und Integrationsarbeit, Gleichstellung, politischen Kampagnen etc. sollten die Träger darauf achten, dass ausreichende Mittel für Öffentlichkeitsarbeit im Budget enthalten sind.

Hinweis für Fördergeber und Landesrechnungshof
Für eine wirksame Verbreitung und Syndizierung in digitalen Medien wird eine „Publikationsgarantie“ gegeben. Im Rahmen von Rechnungsprüfungen kann dazu jeweils ein Leistungsnachweis und digitaler Archivnachweis der publizierten Links angefordert werden.
Durch manuelle, halbautomatische und automatische Syndikation kann auch eine garantierte weitere digitale Verbreitung ausgeführt werden.
Die direkte Beauftragung stellt derzeit den kostengünstigsten und sichersten Weg einer Nachrichtenverbreitung dar,

Mehrsprachigkeit
Aufgrund unserer Zugriffszahlen-Auswertungen wird empfohlen, Ankündigungen künftig auch zweisprachig in Deutsch und Englisch bzw. der Sprache der Hauptzielgruppe zu verfassen. Im Bereich Kunst ist grundsätzlich nur noch Deutsch-Englisch zu verwenden.
In der Zielansprache von Gästen, Besuchern und Zielgruppen besteht grundsätzlich die Möglichkeit, auch andere Sprachen und Zeichensätze einzusetzen.

Syndizierung und in-App-Publishing
Die Redaktion betreibt ausgefeiltes SEO-System mit Newsroom und einen Syndication-Server, der auch die
redaktionelle, automatische und teilautomatische Syndikation in soziale Medien und Apps ermöglicht.
Dieses System schliesst nach und nach immer mehr Verbreitungskanäle an. Für 1.000 € kann z.B. auch ein
Slot beim Berliner Fenster (U-Bahn-Werbung) zugeschaltet werden (40 Ausstrahlungen je 15 Sekunden z.B.
jeweils an festen Wochentagen und festen Nachmittagszeitfenstern = 800.000 Fahrgäste Reichweite).

Die Reichweite in der Metropolen-Region Berlin kann derzeit auf bis zu 2 Mio. Kontakte pro Monat
ausgeweitet werden (Zusatz-Reichweiten jeweils mit Aufpreisen verbunden).

Kontakt:
info@pankower-allgemeine-zeitung.de | 030-856 19 717 – 9-12 Uhr Kernzeit im Büro

Save this post as PDF

m/s