Samstag, 16. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Kater Mio wird vermißt!

Kater Mio wird vermißt!

Kater Mio wird vermißt!

Kater Mio wird vermißt!
Kater Mio

Eine anrührende Mail erreichte heute Abend die Redaktion. Kater Mio wird in Pankow-Niederschönhausen vermißt. Verschwunden ist er seit den Abendstunden des 21. Oktobers 2012 – am letzten Sonntag gegen 19 Uhr. Vermißt wird der Kater in der Schillerstraße in Pankow-Niederschönhausen.
Kater Mio ist gechippt und bei „TASSO“ registriert, auch dort wurde er als vermißt gemeldet. Der Kater ist Freigänger, und die Besitzer machen sich erst seit gestern Abend große Sorgen.
Anrufe bei Polizei, Tierheim und BSR waren vergeblich – und eine Suchaktion blieb ohne Erfolg. Inzwischen sind auch überall Suchzettel im Umfeld ausgehängt.
Die verzweifelten Besitzer bitten um sachdienliche Hinweise zum Wiederauffinden von Kater Mio. Im Erfolgsfall wird eine angemessene Spende an eine gemeinnützige Organisation zugesagt.

Hinweise bitte per Mail an:
linda.droese@gmx.de

Update: Kater Mio wieder da!
Am 27.10.2012 ist Kater Mio wieder aufgetaucht. Eine Mail der glücklichen Besitzer erreichte die Redaktion. Entdeckt wurde der Kater von 2 Personen, die an einer Führung im alten Straßendepot in Niederschönhausen teilnahmen. In den Hallen, zwischen den alten Straßenbahnen lief Kater Mio herum und suchte Kontakt zu Menschen. Für die Besitzerin ein unvergeßlicher Moment, als sie den Kater zwischen den alten Bahnen entdeckte und vom Kater wiedererkannt wurde. Mio ist auch wohlauf, wohl etwas erschöpft – dazu aufgeregt, unruhig und ausgehungert. Die Besitzerin aus der Schillerstraße möchte nun ein kleine Spende an eine gemeinnützige Organisation stiften. m/s

Save this post as PDF

m/s