Dienstag, 17. Oktober 2017
Home > Bezirksnachrichten > Kein Märchen: Edeka startet in Wilhelmsruh

Kein Märchen: Edeka startet in Wilhelmsruh

ECHT WILHELMSRUH

Für die Geschäftsstraßeninitiative ECHT WILHELMSRUH ist es eine gute Nachricht: die im November geschlossene Kaisers-Filiale in der Hauptstraße wird als Standort für den Lebensmitteleinzelhandel weiter geführt.

Während sich noch die Streitigkeiten rund um die geplante Übernahme von Kaisers-Tengelmann zwischen Kartellamt und Bundeswirtschaftsministerium in die Länge ziehen, nutzt die EDEKA-Gruppe ihre genossenschaftliche Einzelhandelsstruktur – und kümmert sich um einzelne Nachfolgeregelungen.

Die frühe Schließung in Wilhelmsruh erweist sich so als Vorteil: ein Einzelhändler unter dem Dach der EDEKA-Gruppe wird im Januar nachfolgen. Die Handwerker arbeiten sich seit über zwei Wochen. Schon in der ersten Januarwoche könnte es losgehen.

Die Berliner Baugenossenschaft ist als Vermieter ebenfalls froh, und hat den Wechsel konstruktv begleitet.

Die gute Nachricht dürfte bei den Wilhelmsruher Einzelhändlern ein „Weihnachtslächeln“ ins Gesicht zaubern. Es liegt nun auch eine Aufbruchstimmung in der Luft.

Das Wilhelmsruher Zentrum behält so seinen Nahversorgungs-Mix, der durch ein paar neue EDEKA-Marken angereichert wird.

Save this post as PDF

m/s