Montag, 18. Dezember 2017
Home > Kultur > Kinderkino-MondLichtFest

Kinderkino-MondLichtFest

Kinderkino MondLichtFest

Seit 22 Jahren gibt es zum Ferienende für Berliner Kinder zumindest einen guten Grund, sich auf das Ende der Ferien zu freuen: am letzten Feriensamstag findet das MondLichtFest im Freilichtkino Friedrichshain statt. Es ist DAS Kinder-Kinoereignis unterm Sternenhimmel zu später Stunde!

Kinderkino MondLichtFest
Kinderkino MondLichtFest
Foto: Christian – Pressefoto 2011

Es ist ein schöner Abschluß der Ferienzeit: „Bevor es am Montag in die Schule geht, dürfen kleine Kinofans noch einmal richtig lang aufbleiben und die Nacht zum Tag machen!“

Eine schöne Tradition in Berlin

Kino unter der Mondsichel, was gibt es Schöneres in einer lauen Sommernacht? Dieses ganz besondere Vergnügen war lange Zeit Erwachsenen vorbehalten – bis zum Jahr 1992.
Mit wetterbedingt nur 250 Besuchern feierte das Kinderkinobüro damals im Freiluftkino Hasenheide mit dem Film „Der Flug des Navigators“ das erste MondLichtFest.
Acht Jahre später musste bereits in das größere Freiluftkino Friedrichshain gewechselt werden – so groß war das Interesse an diesem einzigartigen Freiluftkinospätvergnügen.
Mittlerweile haben über 28.000 Kinder und ihre erwachsenen Begleiter das Ende der Sommerferien mit einem Besuch des MondLichtFestes gefeiert. – Manchmal bei Regen mit weniger als 100 Zuschauern, häufiger aber bei schönstem Sommerwetter mit bis zu 2.700 Nachtschwärmern.

22. Kinderkino-MondLichtFest am 23. August 2014

Strahlenden Sonnenschein wünscht sich das Kinderkinobüro auch für das 22. MondLichtFest, das dieses Jahr mit einem SUPER Programm nicht nur Großstadthelden und Comic-Fans begeistern wird. Es wird ein richtiges Fest bis zum Sonnenuntergang – danach mit dem spannenden Superhelden-Abenteuer „Antboy – Der Biss der Ameise“ lassen über 30 Mitmachständen und ein unterhaltsames Bühnenprogramm garantiert keine Langeweile aufkommen.

Auf dem Gelände können Mutige im Superhelden-Parkour, am Kletterturm, beim Raketenbau und bei vielen weiteren Spielaktionen testen, sich ob sie das Zeug zum Helden haben.

Blicke hinter die Kulissen gestatten diesmal nicht nur Maskenbildner und Geräuschemacher, sondern auch professionelle Stuntmen mit einer aufregenden Kampf-Choreografie, bei der aber garantiert nur Filmblut fließt. In der Kostümwerkstatt können die Kinder ihr eigenes Superhelden-Kostüm entwerfen.

Hintergrundwissen über die kleinen tierischen Darsteller des anschließenden Films bieten das mobile Freilandlabor Britz und die Ameisenfarm des Antstores.

Einblicke in die Filmproduktion erhalten Besucher in der Traumfabrik, in der zukünftige Filmemacher ihren eigenen Comic herstellen oder in der Bluebox als Superheld über die New Yorker Skyline fliegen können.

Bühnenprogramm mit Breakdance und Beatbox-Musical RAZZZ

Auf der Bühne stellen die Breakdancer von Footwork Deluxe die Schwerkraft im wahrsten Sinne auf den Kopf – weitere Highlights sind das Beatbox- Musical RAZZZ, Hip-Hop von Berlinutz, Percussion mit Drum Kitchen , Tanz von No Limit e.V. und jede Menge spektakuläre Superhelden-Akrobatik .
Traditioneller Höhepunkt ist der alljährliche Hula-Hoop-Wettbewerb, bei dem es Urlaubstage im Tropical Islands und andere tolle Preise zu gewinnen gibt.
Nach Sonnenuntergang und einer aufregenden Feuershow erzählt der ebenso humorvolle wie actionreiche Abenteuerfilm Antboy – der Biss der Ameise von der wundersamen Wandlung eines Außenseiters zum gefeierten Superhelden.

Antboy - der Biss der Ameise  Regie: Ask Hasselbalch Nibus Film production Photo: Rolf Konow
Antboy – der Biss der Ameise
Regie: Ask Hasselbalch
Nibus Film production
Photo: Rolf Konow

22. Kinderkino-MondLichtFest am 23. August 2014
für Kids & Co ab 9 Jahre mit dem Superhelden-Abenteuer
Antboy – der Biss der Ameise
Samstag, den 23. August von 17.30 bis ca. 22.30 Uhr
Freiluftkino im Volkspark Friedrichshain

Eintritt: 6 € pro Person.
Familien mit FamilienPass 2014 und Inhaber des neuen Super-Ferien-Passes 2014/2015 erhalten eine Freikarte.

Ausführliche Informationen:

www.kinderkinobuero.de | www.jugendkulturservice.de | www.kino-ab-10.de |

Save this post as PDF

m/s