Montag, 18. Dezember 2017
Home > Kultur > Klassik: Matinée in der Deutschen Oper

Klassik: Matinée in der Deutschen Oper

Matinée in der Deutschen Oper

Die in Pankow beheimatete „Internationale Musikakademie zur Förderung musikalisch Hochbegabter in Deutschland e.V.“ hat sich in den Jahren ihres Bestehens einen hervorragenden Ruf erarbeitet. In Kooperation mit der Deutschen Oper treten nun junge Musikerinnen und Musiker der Akademie zu einer Matinée auf.

Matinée in der Deutschen Oper
Matinée in der Deutschen Oper am 22.2.2015 – 11 Uhr
Foto: Jeannette Schäfer

Die diesjährige Matinée im Foyer der Deutschen Oper findet bereits am 22. Februar 2015, Beginn 11 Uhr, statt. Auf dem Programmzettel stehen solistische und kammermusikalische Werke.
Hochbegabte Kinder und Jugendliche der Internationalen Musikakademie musizieren für mit Hingabe und großem Können Werke von Barock bis Romantik.

Programm:

David Popper (1843 – 1913)
Aus der Suite „Im Walde“ op. 50 Nr. 2 Gnomentanz

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 – 1847)
Konzertstück Nr. 1 f-Moll op. 113 für Klarinette, Fagott und Klavier
Allegro con fuoco – Andante – Presto

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 – 1847)
Fantasie a-Moll op. 16.1

Philippe Gaubert (1879 – 1941)
Fantasie

Franz Schubert (1797 – 1828)
Impromptu As-Dur op. 90 Nr. 4, D 899

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
Streichquartett op. 18 Nr. 4
1. Allegro ma non tanto

P A U S E
Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
Sieben Variationen über das Thema „Bei Männern welche Liebe fühlen“
aus Wolfgang Amadeus Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE

Franz Schubert (1797 – 1828)
Sonatine op. 137 Nr. 3 in g-Moll
1. Allegro giusto

Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow (1873 – 1943)
Sonate für Violoncello und Klavier g-Moll op. 19
3. Andante

Ida Gotkovsky (*1933)
Eolienne
1. Lyrique

Astor Piazzolla (1921 – 1992)
Histoire du Tango
1. Bordel 1900

Claude Debussy (1862 – 1918)
Klaviertrio in g-Moll
3. Andante espressivo

Die Besetzung

Violine: Alma Becker | Cord Coss | Jona Schibilsky | Lir Vaginsky
Viola: Sophia Hein
Violoncello: Jeremia Wiede | Emma Osterrieder | Sebastian Mirow |Marlene Witt | Anna-Tessa Timmer
Klarinette: Lewin Kneisel | Lina Kukulina
Saxophon: Sebastian Lange | Fagott: Anne Fliegel | Harfe: Jara Egen
Klavier: Dana Sturm | Maximilian Müller | Dana Sturm | Levin Petersen
Elias Braun |Antong Zou | Daniel Streicher | Meri Luise Mäkelä

Karten zum Preis von 16 €, ermäßigt 8 € können vor Ort an der Tageskasse erworben oder auch über das Internet bestellt werden.

Deutsche Oper – Veranstaltungslink mit Ticketlink

Weitere Informationen:

www.int-musikakademie.org

Save this post as PDF

m/s