Donnerstag, 19. Oktober 2017
Home > Aktuell > Königin der Schiene“ am Bahnhof Zoo

Königin der Schiene“ am Bahnhof Zoo

Berlin macht Dampf!

Für mitfahrende Dampflokfreunde und Train-Spotter ist morgen ein großer Tag: „Königin der Schiene“ fahrt ab Bahnhof Zoo auf Rundreise um Berlin. Die über 80-jährige Schnellzug-Dampflok 03 2155 (Baujahr 1934) dampft mit über 1800 PS, einem Gewicht von wiegt 170 Tonnen und einer Länge von 24 Metern am Fernbahnsteig. Wie in den Dreißigern wird die Lok mit ihren 2-Meter hohen Rädern auf Fahrt gehen. Sie zieht den historischen Schnellzug der Dampflokfreunde Berlin auf zwei Fahrten durch Berlin und das Havelland.

Der Zug passiert Grunewald und Wannsee, die Potsdamer Seenlandschaft und umrundet Berlin auf dem nördlichen Außenring. Im Nordosten erreicht der Zug wieder das Stadtgebiet und fährt vorbei am Nordkreuz, Westhafen und Messegelände zurück zum Bahnhof Zoo.

Schnellzug-Dampflok
Schnellzug_Dampflok 03 2155 – Baujahr 1934 – Foto: Holger Bajora, Dampflokfreunde Berlin e.V.

Abfahrt am Bahnhof Zoo ist um 9.30 Uhr und 14.30 Uhr. Jede Rundfahrt dauert etwa drei Stunden.

Die Wagen aus Großvaters Zeiten bieten in der zweiten Klasse bequeme Samtpolster und edle holzgetäfelte Wände, rustikale Holzbänke dagegen in der dritten Wagenklasse. Im historischen Speisewagen gibt’s kleine Speisen sowie warme und kalte Getränke.

Fahrkarten (Erwachsenen pro Runde 39 Euro, Kinder 6-14 Jahre 15 Euro, Familienkarte (2 Erwachsene und bis zu 4 Kinder 89 Euro) gibt es direkt im Zug.

Mehr Informationen:

www.berlin-macht-dampf.com

Save this post as PDF

a/m