Montag, 23. Oktober 2017
Home > Bezirksnachrichten > Königtag im Eetcafé Linda Carell

Königtag im Eetcafé Linda Carell

Eetcafé Linda Carell

Im Eetcafé Linda Carrell wird ein Stück niederländische Tradition gepflegt. Alljährlich wird das Café zum niederländischen „Königtag“ geflaggt und geschmückt! Am 26. April 2014 ist es wieder so weit. Die Gäste erwartet eine tolle Feier.

Im letzten Jahr war Thronwechsel in den Niederlanden. Soe wird dieses Jahr der neue König gefeiert. Traditionell gibt es neben Oranjebitter (Königlicher Schnaps) und Stroopwaffeln. Wenn das Wetter mitspielt wird auch ein Grill aufgestellt.

Als besondere Gäste werden der „Königstag-Feier“ mit niederländischen Spezialitäten erwartet:

Steffi Klein von der „La Kritzeria“ aus der Kleinen Stubbenkammerstrasse im Helmholtzkiez ist mit dabei und bietet ihre tollen Lakritz-Spezialitäten an.

Zu Gast ist auch „die neue Stern am Berliner Konditoreihimmel“: „Tante Bea“ aus Johannisthal, die diesmal niederländische Backrezepte und besonderes Kekse mit „viel Oranje“ reicht.

Linda Carell Eetcafè
Eetcafé Linda Carell in der Rhinower Str. 3 – 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

Niederländische Kultur mit belgischen Bieren

Das Eetcafé „Linda Carell“ wurde von Stefan Rouschop und seinem Berliner Freund Andre Beise gegründet. Stefan Rouschop kommt eigentlich aus Maastricht und hat sich deshalb an niederländischen Vorbildern orientiert. Die blauweissrote Holland-Flagge weist schon von Weitem den Weg. Ganz wie in seiner Heimat Maastricht üblich, gibt es im Linda Carell auch ein großes Angebot von Belgischen Bieren.

“Wir haben ungefähr 25 Belgische Biersorten auf die Karte, und dazu passt natürlich sehr gut schöne Holländische Käse und Käsefondue mit Gouda!”, spricht er mit dem typischen niederländischen Akzent, und ergänzt: “Als einzige in Berlin führen wir Kaffee von der Kaffeerösterei Maison Blanche Dael, die es schon seit über 130 Jahren gibt.”

Dazu gibt es bei im Linda Carell gute Weine und eine besondere Auswahl an Whiskys.

Seltsame Namensgebung

Wie kam eigentlich der Name zustande – diese Frage durfte nicht fehlen. Auch hier gibt Stefan Rouschop eine klare und ganz einleuchtende Antwort: “Linda Carrell ist enstanden aus Linda de Mol und Rudy Carrell, weil viele Deutsche die Namen natürlich schon sehr gut kennen!”
Stefan Rouschop

Eetcafé Linda Carrell, Rhinower Straße 3, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

Weitere Informationen:

www.lindacarrell.com

www.la-kritzeria.de

www.keksdealer.de

Save this post as PDF

m/s