Home > Kultur > Konzertsommer 2018 im Englischen Garten

Konzertsommer 2018 im Englischen Garten

Jam Connection aus Berlin

Das Teehaus im Englischen Garten feiert den Kulturevent seit vielen Jahren. Der Konzertsommer im Englischen Garten, in der Nähe von Schloss Bellevue, in malerischer Umgebung ist ein besonderes Erlebnis. Inmitten schön angelegter Beeten, gelegen an einer Sonnenwiese und nahe des romantischen Grundwasserteichs, entfaltet sich hier eine besondere entspannte Musikatmosphäre.

In diesem Jahr feiert der Konzertsommer sein zwanzigjähriges Jubiläum. In der warmen Zeit vom 1. Juli bis 2. September sind zahlreiche Bands und namhafte Stars zu Gast im Englischen Garten.

Auf dem Programm stehen Gruppen wie Keith Tynes & Band mit einem Feuerwerk aus Soul, Funk und Pop, die achtköpfige Swinggruppe Savoy Satellites, Soulgröße Ingrid Arthur mit Band, und viele viele andere Überraschungsgäste. Mi Solar und Rumba de Bodas reißen das Publikum an zwei verschiedenen Sonntagen mit heißen lateinamerikanische Klänge von den Sitzen.

Ein Wiederehen gibt es mit einer Berliner Band. Alles begann in Kreuzberg, vor einigen Jahren … Die Stimme der elfköpfigen Band wurde immer lauter: Mit dem Bewusstsein „Spread the Funk!“ entwickelte sie sich zu der Funk- und Soulbestie „Jam Connection“.
Mit fetten Grooves und starken Bläsersätzen, improvisierten Arrangements, die von souligem Gesang angefacht werden, erobern die energiegeladenen Musiker die Clubs der Berliner Szene. Inzwischen wächst Ihr Efolg und sie touren auch durch Deutschland.


1. Juli bis 2. September 2018, jeden Sonntag | Eintritt frei

Opening: Sonntag, 1. Juli 2018
16 Uhr – Lehmann Brothers | 19 Uhr – Keith Tynes & Band

Die Titelband „Jam Connection“ tritt am 29. Juli 2018 um 16 Uhr auf.

Vocio Teehaus Betriebs GmbH | Altonaerstrasse 2 | 10557 Berlin | Webseite & Konzertprogramm

Save this post as PDF

a/m
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.