Freitag, 18. August 2017
Home > Kultur > Kulturhistorischer Spaziergang
entlang der Panke

Kulturhistorischer Spaziergang
entlang der Panke

Pankebrücke Nordbahn

Wie passt ein sandgeprägter Tieflandsbach wie die Panke in den urbanen Berliner Stadtraum? Wie hat sich die Panke im Laufe der letzten Jahrhunderte verändert und wie wird sie sich noch ändern?

Pankebrücke Nordbahn
Pankebrücke Nordbahn - Foto: Sören Marotz

Diesen kulturhistorischen Fragen geht der Verein panke.info e.V. am Samstag den 19.10.2013 um 11.00 Uhr auf einem Spaziergang entlang der Panke nach.

Die Führung wird von dem Geographen und Historiker Sören Marotz geleitet.

Herr Marotz wird auf die kulturgeschichtlichen Hintergründe zur Entstehung der Panke eingehen sowie auf historische Gebäude am Pankeufer hinweisen.
Thorsten Haas vom Verein panke.info e.V. wird darüber hinaus auf die geplanten Veränderungen an der Panke im Rahmen der europäischen Wasserrahmenrichtlinie erläutern.

Treffpunkt der Führung

Bibliothek am Luisenbad
Travemünder Straße 2
13357 Berlin-Wedding

Die Führung ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist unter team@panke.info oder 030 / 21 02 74 25 wird erbeten.

Die Aktion wird gefördert durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms »Zukunftsinitiative Stadtteil« Teilprogramm »Soziale Stadt«.

Weitere Informationen:

www.panke.info

Save this post as PDF

m/s