Dienstag, 22. August 2017
Home > Bezirksnachrichten > Kurznachrichten aus Pankow

Kurznachrichten aus Pankow

Kurznachrichten aus Pankow

Buch

MDC-Symposium zum 100. Geburtstag von Prof. Marguerite Vogt
„Sie fürchtete, berühmt zu werden“ – MDC-Symposium zum 100. Geburtstag von Prof. Marguerite Vogt

„Marguerite Vogt liebte ihre Arbeit, die sie bis ins hohe Alter hinein fortführte, fürchtete aber ,berühmt zu werden?, da das mit ihrer Arbeit kollidieren könnte.“ Das sagte der renommierte Krebsforscher Prof. Georg Klein vom Karolinska-Institut in Stockholm auf einem wissenschaftlichen Symposium, mit dem das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch am 10. Dezember 2013 die Krebsforscherin und Virologin Marguerite Vogt gewürdigt hat. Die Forscherin, die aus Berlin stammte, und in Berlin-Buch ihre wissenschaftliche Arbeit begann, wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Sie gilt als eine der herausragenden Wissenschaftlerinnen des 20. Jahrhunderts. Mehr Informationen: www.mdc-berlin.de

Marguerite Vogt
Marguerite Vogt in ihrem Labor in New York 2001

Karow

Der Sonntags-Familiensport findet am 22.12. das letzte Mal von 10 bis 12 h statt. Auch Einrad, Badminton und Cheerleading werden angeboten.

Blankenfelde

Die Schaugewächshäuser im Botanischen Volkspark sind im Dezember geschlossen.

Blankenburg

Eine „Lichterfahrt durch das weihnachtliche Berlin“ veranstaltet die Freizeitstätte „Der Blankenburger“ aus der Gernroder Straße 6 in 13129 Berlin-Blankenburg. Sonntag, 15.12.2013. Treffpunkt 15.45 Uhr Haltestelle Blankenburg Kirche. Eine Anmeldung im Klub ist erforderlich. Kostenbeitrag: 5,–€. Diese Veranstaltung findet im Rahmen der VA-Reihe „10 Jahre Der Blankenburger“ statt. Tel.:030 4742772 .

Französisch-Buchholz

Am 14. Dezember 2013 laden der Kirchenchor Französisch Buchholz unter Leitung von Titus Jacob sowie der Kinderchor unter Leitung von Kristine Hardieck um 16:00 Uhr zu einem gemeinsamen Advents- und Weihnachtsliedersingen in die Buchholzer Dorfkirche ein.
Eine Veranstaltung für die ganze Familie. Eltern, Kinder, Großeltern und Enkel sind eingeladen. Um 17:00 Uhr besteht noch einmal die Möglichkeit auf dem „Adventsbasar für einen guten Zweck“ Geschenke für den Gabentisch zu erstehen.

Heinersdorf

„Mehr Lebensqualität für Heinersdorf“ unter dieser Zeile fordert die SPD-Fraktion in der BVV-Pankow ein integriertes Stadtteilentwicklungskonzept für den Ortsteil.

Der Pankower Ortsteil Heinersdorf befindet sich im Umbruch: Durch die mögliche Bebauung des Rangierbahnhofs Pankow, größere Wohnungsbauvorhaben der BBG und Gesobau, sowie verkehrsplanerische Erwägungen des Senats wird sich das Gesicht des Ortsteils in den kommenden Jahren deutlich verändern. Zusammen mit der zusätzlich wachsenden Bevölkerungszahl in Heinersdorf steht dies jedoch in einem klaren Gegensatz zu den bisherigen städtebaulichen Gegebenheiten.
Starker Durchgangsverkehr und der damit verbundene Verkehrslärm prägen bislang den Ortsteilkern.

Die SPD-Fraktion Pankow sieht dort Handlungsbedarf und hat deshalb am 11.12.2013 in der 19. Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow einen Antrag eingebracht, der für Heinersdorf ein integriertes Stadtteilentwicklungskonzept fordert.
Ziel des Konzepts ist es, eine ganzheitliche Entwicklung von Heinersdorf zu ermöglichen, die lokale, bezirkliche und übergeordnete Interessen miteinander in Einklang bringt. Daran sollen sich im Zuge eines Werkstattverfahrens VertreterInnen der BürgerInnen, der BVV, des Bezirksamts und des Senats beteiligen. So können Defizite aufgezeigt und gemeinsam eine Neugestaltung entwickelt werden, die den Ortsteil für seine BewohnerInnen attraktiver macht – beispielsweise durch neue Spielplätze oder eine Verkehrsberuhigung des Ortskerns. In jedem Fall wird durch eine Integration der unterschiedlichen Nutzungsinteressen sichergestellt, dass alle Beteiligten in den Entwicklungsprozess für Heinersdorf eingebunden werden.

Stadtrandsiedlung Malchow

Lesestunde im Advent am 15.12.13, 14:00 – 16:00 Uhr in der Naturschutzstation Malchow, Dorfstraße 35,
13051 Berlin-Malchow.

Rosenthal

Barbara Wodrich und Klaus Jäger laden als Mitglieder der Regionalgruppe Modellbau Berlin-Brandenburg ein, ihre Modelleisenbahnanlage zu besichtigen. Sonnabend, dem 14. Dezember von 15 – 18 Uhr im
Vereinshaus des Bezirksverbandes der Gartenfreunde Pankow e. V. Quickborner Straße 12, 13158 Berlin.

Wilhelmsruh

Die Hauptstrasse des Pankower Ortsteils ist eine kleine, aber feine Einkaufsstrasse. Mit weihnachtlicher Beleuchtung laden die Geschäfte zum Einkaufsbummel ein.

Niederschönhausen

Die Kiezrunde Niederschönhausen trifft sich am 19.12.2013, 17.30 Uhr in der Begegnungsstätte für Jung und Alt in der Stille Straße 10, 13156 Berlin. Themen: Kleine Weihnachtsfeier – und Jahresbilanz.

Pankow

Am 22.12.2013 um 14 Uhr findet wieder einer der beliebten Führungen von Bernd S. Meyer statt. Kulturwissenschaftler und Journalist hat profunde Kenntnisse zum Pankower Städchen und natürlich zum Schloß Schönhausen, dem Ziel des geführten Spaziergangs. Treffpunkt: Jüdisches Waisenhaus in der Berliner Straße 120 um 14 Uhr.

Mehrere Berliner C&A-Filialien haben am 12.12.2013 10.000 Euro an das Kinderhospiz SONNENHOF gespendet. Die
C&A Foundation spendet deutschlandweit mehr als eine Million Euro an soziale und karitative Einrichtungen.
Fünf Berliner C&A-Filialen übergaben in einer gemeinsamen Weihnachtsaktion die Großspende an unheilbar kranke Kinder. Die seit über fünf Jahren treue und wirkungsvolle Unterstützung des SONNENHOFes wurde damit fortgesetzt.
Das leidenschaftliche Engagement der Leiter und Mitarbeiter der Berliner C&A-Filialen Gesundbrunnen-Center, Gropius-Passagen, Alexanderplatz, Eastgate und Forum Köpenick sowie die C&A Foundation ermöglichen die Übergabe die bedeutenden Spendensumme. Die Spende wurde in der C & A-Filiale im Gesundbrunnen-Center in Berlin-Wedding übergeben.

Prenzlauer Berg

Das neue Museum zur DDR-Geschichte entwickelt sich zum Publikumsrenner. „Alltag in der DDR“ – Museum in der Kulturbrauerei, Knaackstraße 97, 10435 Berlin-Prenzlauer Berg.
Öffnungszeiten: Di-So 10-18 Uhr – Do 10-20 Uhr. Eintritt frei

Advents-Ökomarkt der Grüne Liga auf dem Kollwitzplatz

Am kommenden Sonntag findet wieder der Advents- und Weihnachtsmarkt der Grünen Liga auf dem Kollwitzplatz statt. 15.12. und 22.12.2013 jeweils von 12 – 19 Uhr.

Weißensee

Der Verein Weissenseer Heimatfreunde lädt für den 14. Dezember 2013, 16:00 Uhr zur Abschlussveranstaltung zu „700 Jahre Weißensee“ ein. Angekündigt ist bunter Abend durch 700 Jahre Geschichte
 in der Brotfabrik am Caligariplatz 1.

Die Interessengemeinschaft Weißenseer Spitze in der Gustav-Adolf-Strasse hat schon viele KiezbewohnerInnen und BesucherInnen zu ihrer Adventskalenderaktion in die Gustav-Adolf-Strasse gelockt.
Mehr Informationen: www.weissenseer-spitze.de

Save this post as PDF

m/s