Sonntag, 20. August 2017
Home > Bezirksnachrichten > Kurznachrichten aus Pankow

Kurznachrichten aus Pankow

Kurznachrichten aus Pankow

Berlin-Buch

Buch

Summer School bietet kompakten und praxisnahen Überblick über Arzneimittelentwicklung
Bereits zum achten Mal organisieren der Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBIO e.V.) und das Gläserne Labor Berlin-Buch in diesem Jahr die bewährte „Biotech & Pharma Business Summer School“. Die Veranstaltung findet vom 3. bis 6. September 2014 auf dem Campus Berlin-Buch statt und wird erstmalig in englischer Sprache durchgeführt. Die Summer School vermittelt Nachwuchskräften aus Academia und Industrie einen umfassenden Überblick über den komplexen Prozess der Arzneimittelentwicklung und -zulassung. Ziel des Intensivkurses ist ein vertieftes Verständnis für Herangehensweisen, Erfordernisse und potentielle Konflikte in den einzelnen Phasen.

Die Biotech & Pharma Business Summer School richtet sich an alle, die einen Einblick in die unterschiedlichen Phasen der Arzneimittelentwicklung gewinnen und sich darüber beruflich qualifizieren wollen Nachwuchswissenschafter aus der biomedizinischen Grundlagenforschung sind ebenso angesprochen wie Young Professionals aus Biotechnologieunternehmen und forschenden Pharmazieunternehmen.
Nähere Informationen bzw. Anmeldeunterlagen:
www.vbio.de
www.glaesernes-labor.de.
Ansprechpartner für Rückfragen:
Dr. Kerstin Elbing (elbing@vbio.de; Tel. 030-27891916)
Daniela Giese (d.giese@bbb-berlin.de, Tel: 030-9489-2922) gerne zur Verfügung.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Bei zwei Permakultur-Einführungsworkshops im Mai und Juni können Interessierte die Prinzipien der Permakultur auf dem ÖkoGut Buch der Albatros gGmbH näher kennenlernen und selbst erfahren. Dieser Ort orientiert sich mit seinem landwirtschaftlichen Projekt an Ideen aus der Permakultur. Das ÖkoGut bietet auf ökologisch bewirtschafteter Gartenfläche mit Bienen- und Hühnerhaltung, sowie im Verkauf Beschäftigungsangebote für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Besonderes Augenmerk gilt der Vielfalt der hier miteinander lebenden Pflanzenarten. Anmeldung: www.permakultur-akademie.de

Karow

Das nächste Trödelcafé im Gemeindehof Karow findet am Donnerstag den 8.5.2014 statt (15:00 – 18:00 Uhr).
Gemeindehof Karow, Alt-Karow 8, 13125 Berlin-Karow.

Ortsschild auf der Blankenfelder Chaussee
Ortsschild auf der Blankenfelder Chaussee

Blankenfelde

WildkräuterSpaziergang mit Petra Grünert. 02. Mai 16:30 – 18:30 Uhr – Kostenbeitrag: 8,- €
Anmeldung bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn erforderlich unter 033056/95213 oder p.gruenert(at)online.de

Im Volkspark Pankow geben Mitarbeiter des MAE-Projektes „Umweltbüro Pankow“ gerne Auskunft über die tropischen und subtropischen Pflanzen des Schaugewächshauses.
Montags bis freitags von 10:00 bis 14:00 Uhr. Treff am West-Eingang am Tropenhochhaus.Dauer der Führung: ca. 1 Stunde.
www.gruen-berlin.de

Blankenburg

„Kunst ist, was Freude macht!“ Der unter dem Namen StöberEck bekannte Laden in der Bahnhofstraße 32 in Berlin-Blankenburg öffnet mit dem Atelier-Projekt ALBERTSKünstler jeden Donnerstag von 16.00 – 18.30 Uhr seine Türen. Das Angebot richtet sich an alle, die Freude am künstlerischen Gestalten haben. Anmeldung erbeten: 030-47 47 7269.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Der Angehörigen Stammtisch ist eine Austauschmöglichkeit für alle begleitenden und pflegenden Menschen. Immer dienstags zwischen 14:00 und 15:30 findet der Termin statt.
Nächste Termine: 29.April und 6. Mai, 14:00 – 15:30 Anmeldung; nicht erforderlich – Angebot kostenfrei. Kaffee & Kuchen gibt es zum kleinen Preis. Cafeteria der Albert Schweitzer Stiftung, Bahnhofstraße 32, 13129 Berlin

Kirche in Franzöesisch-Buchholz
Kirche in Franzöesisch-Buchholz

Französisch-Buchholz

Eine Fest-Veranstaltung zu Ehren des 250. Geburtstages von Johann Gottfried Schadow findet in Französisch-Buchholz statt. Hierfür haben sich die Ortschronistin von Französisch Buchholz, die Evangelische Kirchengemeinde Französisch Buchholz und die
Schadow Gesellschaft Berlin e. V. sowie der Bürgerverein Französisch Buchholz e.V. zu einer gemeinsamen Veranstaltung geeinigt.
Am Sonntag 18. Mai 2014 (16 Uhr – 18 Uhr). Nähere Informationen: www.bürgerverein-franzoesisch-buchholz.de

Heinersdorf

Flohmarkt für Kindersachen und Pflanzentauschmarkt
Kinder und Familien können einen Stand zum Tausch und Verkauf von Kindersachen, Spielzeug und Büchern mieten.
Wer Pflanzen tauschen möchte, kann Ableger, Stauden oder Samen aus seinem Garten mitbringen und diese gegen andere Pflanzen tauschen.Kinder können bunte Samenkugeln anfertigen.Gemütlicher Tauschmarkt bei Kaffee und Kuchen.

Samstag, 26.4.2014, 10 Uhr
Nachbarschaftshaus Alte Apotheke, Romain-Rolland-Straße 112, 13089 Berlin

Stadtrandsiedlung Malchow

Am 03.05.20114 (12:00 – 17:00 Uhr) ist „Tomatentag in Malchow“.
Am Sonntag, dem 4.5.2014 findet um 16:00 Uhr eine 16:00 Uhr Obstblütenwanderung nach Falkenberg statt.
Veranstalter: Naturschutzstation Malchow, Dorfstraße 35, 13051 Berlin-Malchow.

Rosenthal – Wilhelmsruh

Bibliothek Leben in Wilhelmsruh e. V., Hertzstraße 61, 13158 Berlin-Wilhelmsruh.

Niederschönhausen

Schloß Schönhausen
Schloß Schönhausen

Veranstaltungsreihe „Schönhausener Schlossgespräche“ am 12.5.2014, 19 Uhr – 10 €/8 €
Robert Rauh mit dem Radio-Moderator Holger Wemhoff von Klassik Radio über dessen größte Leidenschaft: die Musik.

Sommer-Öffnungszeiten im Schloß Schönhausen:
Gültig 01.04.2014 – 31.10.2014 Montag: geschlossen – Dienstag – Sonntag: 10:00 – 18:00. Dienstag bis Freitag Besichtigung nur mit Führung; an Wochenenden & Feiertagen auch ohne Führung möglich. Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließzeit.
www.spsg.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Pankow

18. Kunstaktion auf dem Pankower Anger: Matthäus Thoma: „Two Curves Three Quarters“
Öffentliche Präsentation am Sonntag, dem 11.05.2014, 11 Uhr

Zur Eröffnung der 18. Kunstaktion lädt der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Jens-Holger Kirchner (Bü90/Grüne) am 11. Mai 2014 um 11 Uhr auf den Pankower Anger auf der Rasenfläche vor der Kirche ein. Der Künstler ist anwesend.

Prenzlauer Berg

WHITE TRASH FAST FOOD - Schönhauser Allee 6

Das White Trash Fast Food in der Schönhauser Allee hat am 24. April 2014 geschlossen. Seit den 80er Jahren war der Club eine angesagte Szene-Location und Auftrittsort für viele Punk- und Indie-Bands. Nun ziehen die Macher nach Treptow, und wollen dort ein jüngeres Publikum neu begeistern.
Die Räume sind derzeit für 16.600 € zu mieten. Es gibt auch erste Interessenten, denn Prenzlauer Berg erfindet sich gerade wieder neu. In unmittelbarer Nähe zum Pfefferberg und zu BASSY-COWBOY-CLUB und 8mm Bar ist ein passendes Umfeld vorhanden.

Strassenbahn in der Langhansstrasse in Weißensee
TRAM in der Langhansstrasse in Weißensee

Weißensee

Heraus zum 1. Mai 2014: Im Strandbad Weißensee spielt die „Sogenannte Anarchistischen Musikwirtschaft“ (einem Teil der legendären „Bolschewistischen Kurkapelle“). Deutsches Arbeiterliedgut von Hans Eisler bis Rio Reiser stehen auf dem Programm.
Beginn 15:00 Uhr, Eintritt 5,00€

Save this post as PDF

m/s