Donnerstag, 14. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Kurznachrichten aus Pankow

Kurznachrichten aus Pankow

Kurznachrichten aus Pankow

Berlin-Buch

Buch

Zwölf MINT-Lehrkräfte vertreten die Bundesrepublik auf europäischem Science on Stage Festival in London 2015. Ausgewählt wurden sie aus der Spitze von rund 100 der besten Naturwissenschaftslehrer Deutschlands. Sie präsentierten sich vom 07. bis 08. November beim Science on Stage Bildungsevent auf dem Campus Berlin-Buch und zeigten originelle Konzepte für einen fesselnden MINT-Unterricht.
Ausschlaggebende Kriterien für die 23-köpfige Fachjury waren bei der Auswahl der Projekte die Förderung forschenden Lernens, der Alltagsbezug sowie deren Realisier­barkeit im Schulalltag. Schulformübergreifend qualifiziert haben sich mit ihren Ideen für die Fächer Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Technik und Informatik insgesamt drei Lehr­kräfte aus Nordrhein-Westfalen, drei aus Bayern, zwei aus Niedersachsen sowie weitere Lehrer aus Rheinland-Pfalz und Berlin.

Mehr Informationen: www.science-on-stage.de

Restaurant & Kultur: Zwiebel-Töpfchen
Restaurant & Kultur: Zwiebel-Töpfchen

Karow

Im „kleinen Friedrichstadtpalast von Karow“, dem Restaurant Zwiebel-Töpfchen sind am 21.11.2014 Fiete Münzner und Uta Carina
„Glock acht achtern Strom“ zu Gast in der Hafenbar.

Restaurant Zwiebel-Töpfchen | Achillesstr. 62 |13125 Berlin-Karow | www.zwiebel-toepfchen.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦
Stadtgut Blankenfelde
Stadtgut Blankenfelde

Blankenfelde

Im Stadtgut Blankenfelde wird gebaut, saniert – und gefeiert! Das Spritzenhaus wird saniert – und ein bisschen Geld fehlt noch in der Spendenkasse. Mit aktuellen Veranstaltungen wird für das Spritzenhaus gesammelt.

Sonnabend, 22.11.2014 – Ab 19:00 Uhr
Feiern fürs Spritzenhaus – Herbstliches Festessen – mit allen Sinnen genießen
Menue: 15 Euro als Spende fürs Spritzenhaus

StadtGut Blankenfelde e.V. | Hauptstr. 24-30 | 13159 Berlin-Pankow | www.stadtgut-blankenfelde.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Blankenburg

20. November 2014, 16:00 – 18:30
„Kunst ist, was Freude macht“ ALBERTSKÜNSTLER
Der unter dem Namen StöberEck bekannte Laden öffnet mit dem Atelier-Prpjekt ALBERTSKünstler jeden Donnerstag von 16.00 – 18.30 Uhr seine Türen. Das Angebot richtet sich an alle, die Freude am künstlerischen Gestalten haben.
StöberEck – Bahnhofstraße 32, 13129 Berlin-Blankenburg

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Französisch Buchholz

Donnerstag 27.11.2014, 14.00 – 17.30 Uhr
Adventskranzbinden – in gemeinsamer Runde mit vorhanden Materialien schöne Adventsgestecke kreieren.
Kostenbeitrag: 3,- € – Weitere Informationen: Andrea Delitz -030-475 84 72 | www.amtshaus-buchholz.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Rosenthal

28.11.2014 um 11:00 Uhr
Weihnachtstanne schmücken
Ene Gruppe von Kindern aus der Rosenthaler Kita „Wiesenwichtel“ Ihren Erziehern schmücken den Weihnachtsbaum an der Kreuzung Friedrich-Engels-Straße/Hauptstraße mit selbstgebasteltem Baumschmuck.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦
Wilhelmsruher See
Wilhelmsruher See – Foto: C.Hakelberg

Wilhelmsruh

18. November 2014 – 20 Uhr
Sanierung des Wilhelmsruher Sees
Erste Zusammenkunft des Arbeitskreises zur Sanierung des Wilhelmsruher Sees in der Bibliothek

Leben in Wilhelmsruh e. V. | Hertzstraße 61 | 13158 Berlin-Wilhelmsruh | www.leben-in-wilhelmsruh.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Stadtrandsiedlung Malchow

In der Naturschutzstation Malchow wird umgebaut und saniert. Um- und Ausbauarbeiten im alten Stallgebäude und in der Remise zum denkmalgeschützten Ensemble Naturhof Malchow werden durchgführt. Bis Februar 2015 soll die Fertigstellung des Naturhofes erfolgen. Die Erste Berliner Naturscheune, das Storchencafé und der NaturHofladen bleiben aber mit ihrem vollständigen Angebot nach wie vor für Besucher und Kunden geöffnet.
30.11.14, 14:00 – 16:00 Uhr
Der Grünspecht – Vogel des Jahres
www.naturschutzstation-malchow.de

Naturschutzstation Malchow | Dorfstraße 35 | 13051 Berlin-Malchow

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Heinersdorf

27.11.2014, 19 Uhr
Adventsgestecke basteln
Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit möchte die Naturgartengruppe zum Adventsgestecke gestalten einladen, gemütlichen bei leckerem Glühwein. Eigene Kerzen und Dekoration für die Gestecke sind willkommen.
Kostenbeitrag: 7 Euro inkl. Material und Glühwein |Leitung: Ulrike Gujjula
Kontakt: (030) 21 98 29 70 | nbh@zukunftswerkstatt-heinersdorf.de | www.zukunftswerkstatt-heinersdorf.de

Nachbarschaftshaus Alte Apotheke | Romain-Rolland-Straße 112 | 13089 Berlin Heinersdorf

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Niederschönhausen

22.11.2014, 15 – 20 Uhr
Kiezfest „Novemberlicht“
Die Kiezrunde Niederschönhausen feiert wieder auf der Mittelpromenade von Waldstraße/Hermann-Hesse-Straße.
Livemusik, Kunsthandwerk, Kulinarisches wird geboten. Dazu: Feuerschale, Laternenumzug und Kulturprogramm für Groß & Klein.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦
Schloß Schönhausen
Schloß Schönhausen

Pankow

Im Schloß Schönhausen beginnen am 1. November die Winteröffnungszeiten. Von 1. November 2014 bis 31. März 2015 ist das Schloß werktags Montag – Freitag geschlossen. Öffnungszeiten: Samstag/ Sonntag: 10:00 – 17:00.
Führungen: Besichtigung nur mit Führung – Führungen um 10.30; 11.30; 12.30; 13.30; 14.30; 15.30; 16.15 Uhr.
Mehr Informationen: www.spsg.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Der “Eulen-Spielplatz” an der Ecke Gaillardstraße/Rettigweg wurde überraschend vom Bezirksamt Pankow gesperrt. Grund ist die mangelnde Verkehrssicherheit des 2001 eingerichteten Spielplatzes. Alterung und Abnutzung machen eine Erneuerung der Spielgeräte erforderlich. Der Bezirk Pankow hat derzeit keine ausreichenden Finanzmittel für die Spielplatzunterhaltung. Zudem sind viele Spielplätze überdurchschnittlich belastet. Siehe auch im Beitrag: „Spielplätze neu denken in Pankow

Prenzlauer Berg

Fotoserien im Museum Pankow
„Bau und Öffnung der Berliner Mauer in der Wollankstraße 1961-1990“

Das Museum Pankow präsentiert in seinen Räumen in der Prenzlauer Allee 227/228, 10405 Berlin, vom 13. November 2014 bis zum 13. März 2015, zwei bisher unveröffentlichte Fotoserien unter dem Titel „Bau und Öffnung der Berliner Mauer in der Wollankstraße 1961-1990“. Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Di – So 10.00 – 18.00 Uhr

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Weißensee

Die IG City-Weißensee hat auch in diesem Jahr wieder eine große Weihnachtsbeleuchtung für die Berliner Allee bestellt. Wie im Vorjahr sollen ca. 70 Laternenmasten mit je einem Lichtelement geschmückt werden. Die vorbereitenden Arbeiten haben schon begonnen. Die Kosten von rund 8000,00 Euro plus Mehrwertsteuer müssen aus den Beiträgen aller Händler und Gewerbetreibenden vor Ort finanziert werden. Die Bezahlung erfolgt über die IG-City-Weißensee: www.city-weissensee.com

Save this post as PDF

m/s