Donnerstag, 14. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Kurznachrichten aus Pankow

Kurznachrichten aus Pankow

Kurznachrichten aus Pankow

Buch

Mit einem Symposium über neueste Erkenntnisse in den Neurowissenschaften – „Frontiers in Developmental Neuroscience“ – hat das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) Prof. Carmen Birchmeier-Kohler geehrt. Die international angesehene Entwicklungsbiologin und Genforscherin leitet seit 1995 eine Forschungsgruppe am MDC. In seiner Laudatio würdigte Prof. Thomas Sommer, wissenschaftlicher Vorstand (komm.) des MDC, die herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten der Forscherin, für die sie 2002 mit dem Leibniz-Preis, dem wichtigsten Forschungsförderpreis in Deutschland, ausgezeichnet wurde. „Darüber hinaus hat Carmen Birchmeier-Kohler das MDC mitgeprägt und dazu beigetragen, dass es fest in der Wissenschaftsszene in Berlin eingebunden ist“, betonte er.

Prof. Birchmeier-Kohler befasst sich mit molekularbiologischen Fragen der Embryonal- und Organentwicklung der Säuger, die unter anderem bei Fehlentwicklungen des Nervensystems, bei Skelettmuskel- und Herz-Erkrankungen sowie Krebs eine Rolle spielen. Mit Hilfe so genannter „Knock-out“-Mäuse – bei ihnen werden gezielt bestimmte Gene ausgeschaltet, um zu sehen, welche Funktion sie im Organismus haben – konnte sie mit ihren Mitarbeitern die Rolle verschiedener Wachstumsfaktoren und ihrer Rezeptoren sowie der von ihnen kontrollierten Transkriptionsfaktoren für die Entwicklung des Organismus entschlüsseln.

Weitere Informationen: www.mdc-berlin.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Karow

Die Bürgerstiftung Karow hat am 18. April 2015 Dank engagierter Unterstützer die wichtige 75.000-Euro-Marke geknackt. Das Vernögen betrug am Stichtag 75.047,77 €. Die Initiatoren um Marcel Charton als Stiftungsvorstand wollen nun Berlins erste Ortsteil-Bürgerstiftung in eine selbstständige rechtsfähige Stiftung zu überführen. Nach dem Stiftungsgesetz ist die Stiftung ist als rechtsfähig anzuerkennen, wenn das Stiftungsgeschäft den Anforderungen des § 81 Abs. 1 genügt, die dauernde und nachhaltige Erfüllung des Stiftungszwecks gesichert erscheint und der Stiftungszweck das Gemeinwohl nicht gefährdet.
Jeder Euro zählt! Zustiftungen an die Bürgerstiftung können auf das Konto bei der Deutschen Bank eingezahlt werden:
IBAN: DE43100700240283535303 – Verwendungszweck: „Zustiftung + Ihr Name“.
Weitere Informationen: www.buergerstiftung-karow.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦
Ortsschild auf der Blankenfelder Chaussee
Ortsschild auf der Blankenfelder Chaussee

Blankenfelde

Das Forstamt Pankow ist eine Dienststelle der Berliner Forsten. Es ist zuständig für die Berliner Liegenschaften im Berliner Bezirk Pankow sowie im Brandenburger Landkreis Barnim. Leiter des Forstamtes Pankow ist Herr Romeo Kappel.

Forstamtsleiter Romeo Kappel
Forstamtsleiter Romeo Kappel – Foto: Self published CC-BY-SA-3.0

Die vom Forstamt Pankow geführten Revierförstereien Berlin-Blankenfelde und Berlin-Buch sowie die Revierförstereien Gorin, Arendsee, Albertshof, Prenden, Lanke und Ützdorf in Brandenburg gehören zum Naturpark Barnim. Sie sind zuglich schönen Ausflugs- und Naherholungsgelegenheiten zum Wandern, Radwandern und Erholen.

Forstamt Pankow | Blankenfelder Chaussee 7 | 13159 Berlin | Link

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Blankenburg

Für die Grundstücke am Blankenburger Pflasterweg mit mehrstöckigen Plattenbauten, die ursprünglich der Bereitschaftspolizei als Kaserne dienten und für das Gelände mit den zuletzt von der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft genutzten Gebäuden ist jetzt die BIM – Berliner Immobilienmanagement GmbH zuständig. Diese plant, in Abstimmung mit dem Bezirksamt Pankow eine Machbarkeitsstudie für die Grundstücke in Auftrag zu geben, um hier Wohnungsbaupotenziale zu ermitteln.
Das derzeit ungesicherte Gelände ist schon seit Jahren ungenutzt, und rückt nun näher in den Blick von Lokalpolitik und Stadtplanung. Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Grünanlagen wird das Thema künftig behandeln.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Französisch Buchholz

Der einzige „Männerhort“ in Berlin befindet sich in Französisch-Buchholz. Es ist eine Kiez-Kneipe am Rosenthaler Weg 45 in 13127 Berlin.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Kirche in Pankow-Rosenthal

Rosenthal – Wilhelmsruh

Die Kirchengemeinde Rosenthal lädt ein zu Sommerabendkonzerten in der Dorfkirche Rosenthal:
Sonntag, 19. Juli | 18 Uhr
Rosenthaler Kirchensommer: Norsekefolketoner
Bearbeitung nordischer Volkslieder | Vibeke Breian (Saxofon), Johan Martin Røsand (Orgel).

Die Zuhörer werden von der Kraft einer besonderen Musik verzaubert, ein besinnlicher Konzertabend am Sonntag. Eintritt: € 5 pro Person.

Ev. Kirchengemeinde Rosenthal | Hauptstraße 153 | 13158 Berlin – Rosenthal | www.kirche-rosenthal-wilhelmsruh.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Stadtrandsiedlung Malchow

In der Naturschutzstation Malchow wurde umgebaut und saniert. Das alte Stallgebäude und die Remise wurden erneuert, auch der Naturhof ist eingerichtet. Die Erste Berliner Naturscheune, das Storchencafé und der NaturHofladen sind mit ihrem vollständigen Angebot wie gewohnt für Besucher und Kunden geöffnet. Auch eine neue Webseite wurde geschaltet. Am 1.7.2015 findet die nächste Veranstaltung statt: Ferienküche: Nudelzeit – Nudeln selbst gemacht.
www.naturschutzstation-malchow.de

Naturschutzstation Malchow | Dorfstraße 35 | 13051 Berlin-Malchow

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Heinersdorf

In der Zeit vom 20.7. bis 28.8.15 hat der Schülerclub folgende Öffnungszeiten:
– Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 12 – 17 Uhr
– Dienstag: Ausflugstag für Schülerinnen und Schüler (vorherige Anmeldung erforderlich)
Der Schülerclub ist von 12.8. – einschließlich 17.8.15 geschlossen. Am Freitag, den 28.8.15 ist der Schülerclub ebenfallls geschlossen.
Der Schülerclub der Zukunftswerkstatt Heinersdorf e.V. bietet in der Sommerferienzeit 2015 jeden Dienstag einen Ausflug an, der von Karoline und Malte aus dem Schülerclub begleitet wird.

Kontakt: (030) 21 98 29 70 | info@zukunftswerkstatt-heinersdorf.de | www.zukunftswerkstatt-heinersdorf.de

Nachbarschaftshaus Alte Apotheke | Romain-Rolland-Straße 112 | 13089 Berlin Heinersdorf

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Niederschönhausen

Schloß Schönhausen
Schloß Schönhausen

Im Schloß Schönhausen gibt es erst Ende August die nächste von der Schlösserstiftung angekündigte Veranstaltung:
FRAUENGÄRTEN: Der verlorene Park Elisabeth Christines – Veranstaltung mit Gartenexperten der Stiftung am 30.08.2015 11:00
Sommeröffnungszeiten: Gültig 01.04.2015 – 31.10.2015 Montag: geschlossen – Geöffnet: Dienstag – Sonntag: 10:00 – 18:00

Mehr Informationen: www.spsg.de

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Pankow

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt ist auch zuständig für die Verkehrsplanung in Berlin. Der zuständige Senator Andreas Geisel (SPD) hat nun zu erkennen gegeben, das die sogenannte Planstraße Ost-West (POW) zur Disposition gestellt wird. Die POW ist bisher im Berliner Flächennutzungsplan eingetragen und sollte entsprechend der langfristigen Verkehrsplanung zwischen der Abfahrt der A114 an der Prenzlauer Allee und der Mühlenstraße eine vierspurige Verbindung herstellen. Da diese POW auch neben der Stettiner Bahn verlaufen sollte, wäre eine weitere Überbrückung der Berliner Straße notwendig geworden. Diese Planvariante ist nun endgültig vom Tisch. Damit ist ein wichtiges Planungshindernis für die Entwicklung des Rangierbahnhof-Geländen beseitigt.

Prenzlauer Berg

Die temporäre Spielstraße in der Gudvanger Straße ist durch einen Eilantrag einer Anwohnerin vom Verwaltungsgericht gestoppt worden. Die temporäre Spielstraße wurde seit Mai immer Dienstags von 10-18 Uhr vom Kindern genutzt.
Das Bezirksamt Pankow muss nun prüfen, ob eine Beschwerde gegen das Urteil bei Oberverwaltungsgericht Berlin eingelegt werden kann. Sobald die schriftliche Urteilsbegründung vorliegt, folgt ein ausführlicher Bericht.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Weißensee

Am 18. Juli 2015 findet die Kuhfladen-Tombola 2015 am Sportplatz in Weissbriach statt. Nähere Informationen: www.weissensee-kaernten.de. Aus Berlin-Weißensee lagen bis Redaktionsschluß keine Meldungen vor, sodass wir hier ein Programmtip aus dem Urlaubsland Österreich bringen.

Save this post as PDF

m/s